1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Mönchengladbach: Zwölfjähriger stürzt von Klettergerüst

Mönchengladbach : Zwölfjähriger stürzt von Klettergerüst

In einem Indoor-Spielplatz ist gestern gegen 11.30 Uhr ein zwölfjähriger Junge von einer aufblasbaren Kletterwand gestürzt. Um ernsthafte Verletzungen an der Wirbelsäule auszuschließen, wurde das Kind mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik nach Duisburg geflogen.

Nach intensiven Untersuchungen konnte Entwarnung gegeben werden. Es gab keine Verletzungen an Rückenmark und Wirbelsäule. Möglicherweise war ein eingeklemmter Nerv die Ursache für das zunächst entstandene Taubheitsgefühl in den Beinen, über das der Junge geklagt hatte. Über die Ursache des Unglücks ist noch nichts bekannt. Die Polizei war vor Ort und wird die näheren Umstände überprüfen, erklärte ein Polizeisprecher.

(gap)