1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Zugausfälle zwischen Mönchengladbach und Köln: Bahn setzt Ersatzbusse ein

Bahn setzt Ersatzbusse ein : Zugausfälle auf der Strecke Gladbach - Köln

Auf der Bahnstrecke zwischen Mönchengladbach und Köln ist es am Freitagabend zwischen Grevenbroich und Rheydt in beiden Richtungen zu Verspätungen und Ausfällen von Regionalzügen gekommen. Grund ist laut Angaben der Deutschen Bahn Vandalismus.

Betroffen waren der Regionalexpress der Linie 8 und die Regionalbahn 27 in beide Richtungen. Viele Halte am Hauptbahnhof in Mönchengladbach fielen aus. Als Ersatz setzte die Bahn drei Busse und 30 Taxen ein, teilte eine Bahn-Sprecherin mit. Die Störungen dauerten mehrere Stunden lang.

Der Sprecherin zufolge wurden diverse Ankerseile, also Erdungskabel, auf der Strecke zwischen Grevenbroich und Rheydt gestohlen. Das Reperaturfahrzeug war vor Ort. Die Arbeiten dauerten noch an.

Ob Ihr Zug auch Verspätung hat, können Sie hier nachsehen.

(ape)