Mönchengladbach: Yüksel vom Integrationsrat im Amt bestätigt

Mönchengladbach: Yüksel vom Integrationsrat im Amt bestätigt

Die Mitglieder des neugewählten Integrationsrates der Stadt Mönchengladbach trafen sich am Mittwoch zur konstituierenden Sitzung im Ratssaal. Auf der Tagesordnung standen die Wahl des Vorsitzenden und der beiden Stellvertreter sowie die Benennung der sachkundigen Einwohner für die verschiedenen Ausschüsse des Integrationsrates.

Mit 16 Stimmen wurde die SPD-Politikerin Gülistan Yüksel erneut zur Vorsitzenden gewählt. Seit 2004 steht sie dem schon Rat vor. Ihr Gegenkandidat, Sezai Sahin vom Türkisch-Deutschen Integrationsverbund (TDIV), erhielt sieben Stimmen.

Das Ergebnis der geheimen Wahl wurde mit Applaus begrüßt. Auch aus den nahezu voll besetzten Reihen der Zuschauer war Zustimmung zu hören. Die neue und alte Vorsitzende freute sich sichtlich und sagte: "Ich bedanke mich für dieses Votum und möchte Sie alle ganz herzlich zur Mitarbeit einladen. Für ein gemeinsames integratives Leben in Mönchengladbach."

  • Mönchengladbach : Integrationsrat: Yüksel wieder vorn

Zum ersten stellvertretenden Vorsitzenden wurde Abdelillah Berrissoul (Bündnis 90/Die Grünen) gewählt. Zweiter Stellvertreter wurde Udo Blank (CDU). Beide Herren bekamen in einer offenen Wahl 17 Stimmen.

Sechs Gegenstimmen kamen von Mitgliedern des TDIV. Lediglich Monika Halverscheid (Bündnis 90/Die Grünen) fehlte bei der Abstimmung, da zeitgleich eine Ratssitzung ihrer Partei stattfand.

(RP)