Sonnenhausplatz: Wo der Asphalt so schön glitzert

Sonnenhausplatz: Wo der Asphalt so schön glitzert

Seit einigen Tagen funkelt die Mönchengladbacher Innenstadt. Grund ist der neue Asphalt, der vor dem Minto verlegt wurde und der auch auf dem gesamten Sonnenhausplatz bei Sonnenlicht für ein stattliches Glitzern sorgt.

Dafür wurde zunächst wie gewohnt asphaltiert, danach aber eine Kunstharzschicht aufgebracht, und darauf ein spezielles Splitgemisch verstreut und gewalzt. Das sorgt dafür, dass es nun an der Stelle hell glitzert. Das plötzliche Glimmern von unten überraschte in diesen Tagen viele Gladbacher, die darüber gingen. Die Meinungen darüber sind geteilt. Einige Passanten beschwerten sich, sie würden geblendet. Der überwiegende Teil lobte den völlig neuen Belag. "Wir bekommen viele zustimmende Kommentare", sagte Stadtsprecher Wolfgang Speen.

(angr)