Mönchengladbach: Wieder falscher Fernsehtechniker unterwegs

Mönchengladbach: Wieder falscher Fernsehtechniker unterwegs

Die Polizei warnt: Im Stadtgebiet sind weiterhin Trickbetrüger unterwegs, die sich als Fernsehtechniker ausgeben. Am Montag hat sich ein Unbekannter erneut mit dieser Masche Zugang zu einer Wohnung verschafft. Betroffen war in diesem Fall ein 85-jähriger Senior von der Johannesstraße, bei dem der Unbekannte gegen 16.30 Uhr geklingelt hatte. Der Mann, der nach Angaben des Seniors auffallend schnell sprach, gab an, den Fernseher überprüfen und einstellen zu müssen und betrat die Wohnung. Dort ging er durch mehrere Räume, meinte dann, dass er am Folgetag noch einmal vorbeischauen wolle, und verließ die Wohnung schon nach wenigen Minuten.

Wenig später musste der 85-Jährige feststellen, dass ihm seine Geldbörse und eine Schmuckschatulle gestohlen wurden. Bereits am vergangenen Donnerstag waren der Polizei Mönchengladbach ähnliche Fälle gemeldet worden. An diesem Tag war ein angeblicher Fernsehtechniker am Karrenweg an der Gladbacher Straße in Rheindahlen aufgetaucht. Die Polizei fragt nun, bei wem sonst ein Mann unter diesem Vorwand versucht hat, in eine Wohnung zu gelangen. Hinweise, die zur Identifizierung des Täters führen können, bitte an die Polizei unter Telefon 02161 290.

(gap)