1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Weihnachten 2013: Weihnachten kann auch groovig sein

Weihnachten 2013 : Weihnachten kann auch groovig sein

Wenn Rudolf mit der roten Nase durchstartet, Santa Claus in der Stadt auftaucht und Männer vom Himmel regnen, dann ist Winter-Groove-Zeit. Der Chor von Monika Hintsches lädt zu einem nicht immer ganz besinnlichen Konzert ein.

Ist denn schon wieder Weihnachten? Vielleicht nicht für jeden. Aber den 60 Sängerinnen und Sängern vom Groove-Chor ist schon seit Wochen gelegentlich ganz weihnachtlich-wuschig ums Herz. Immer dann nämlich, wenn für den Winter-Groove geprobt wird. Da lief Rudolf, das Rentier mit der roten Nase, auch schon mal bei sommerlichen Temperaturen durch den Probenraum im BIS-Zentrum, und Santa Claus kam immer und immer und immer wieder in die Stadt. So ist das eben. Und das muss auch so sein, denn das Programm für den Auftritt am 15. Dezember in der Albertuskirche am Adenauerplatz muss gut vorbereitet sein. Damit am dritten Adventsonntag die Stücke sitzen, die Einsätze passen, die Soli brillieren und der Swing das Publikum erreicht. Und damit an dem Abend auf gar keinen Fall der Spaß zu kurz kommt.

Denn auch dafür steht der Groove-Chor von Monika Hintsches. Neben dem wirklich erstaunlich reichhaltigen Repertoire beherrschen die Groove-Sänger eine besonders hohe Kunst — die, Freude zu empfinden und diese aus vollen Herzen weiterzugeben. Deshalb wird es auch kein ausschließlich besinnliches Konzert werden. Das wissen die erfahrenen Groove-Fans. Deshalb kommen sie besonders gern und in Scharen zu den Auftritten. Und machen es sich recht gemütlich, um das zu genießen, was der Chor so zu bieten hat. Das ist eine Menge. Im Programm enthalten sind — klar — weihnachtliche Stücke: Jesus, oh what a wonderful child, Merry Christmas ev'ryone, Hail Holy Queen, natürlich auch der rotnasige Rudolf, natürlich auch Santa Claus. Daneben werden wunderbare Balladen, rhythmische Gospels und mitreißender Pop geboten: Love the one you're with, It's raining Men und auch der traurig-schöne Song von Roger Cicero "In diesem Moment" — um nur einige zu nennen. Der brillante Chorgesang wird geradezu überhöht durch die charakterstarken Solostimmen von Bärbel Hertl, Annika Ostwald, Doris Eitel, Erich Bongartz und Sabine Armborst.

Wie immer wird der Chor von dem wunderbaren Janek Wilholt am Klavier begleitet. Denn ohne einen guten Pianisten ist auch der beste Chor aufgeschmissen. Und — noch ein Bonbon: Die Gesangformation "Ballyhoo" (Monika Hintsches, Bärbel Hertl, Ruth Löbbert, Florian Daubner und Janek Wilholt) wird Kostproben ihrer ersten CD vorstellen. Da treffen Swing, Pop, Jazz und Soul aufs Feinste aufeinander. Ein Ohrenschmaus.

Der Winter-Groove beginnt am 3. Adventsonntag, 15. Dezember, um 20 Uhr in der Albertuskirche (Jugendkirche in Mönchengladbach), Albertusstraße 38. Die Eintrittskarten gibt es für 8 Euro in der Buchhandlung Degenhardt, Friedrichstraße 14, und in der Adler-Apotheke am Alten Markt.

(RP)