1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Mönchengladbach: Verdächtiger Koffer in Rheydt stellt sich als harmlos heraus

Mönchengladbach : Verdächtiger Koffer in Rheydt stellt sich als harmlos heraus

Am Vormittag ist auf der Odenkirchener Straße in Rheydt an einer Haltestelle ein herrenloser Koffer gefunden worden. Experten vom Landeskriminalamt haben den Gegenstand untersucht und festgestellt, dass er harmlos ist. Alle Sperrungen werden wieder aufgehoben.

Die Innenstadt von Rheydt wurde für die Dauer der Untersuchung rund um den Marienplatz weiträumig abgesperrt. "Eine Arztpraxis musste geräumt werden", sagte Polizeisprecher Willy Theveßen auf Nachfrage. Die Polizei ging aber von Anfang an davon aus, dass sich das Gepäckstück als harmlos herausstellen würde. Die Experten vom Landeskriminalamt durchleuchteten das Gepäckstück zwei Mal und öffneten es schließlich. Der Koffer war leer.