Borussia Mönchengladbach gegen FC Köln: Verbot von Glas und Dosen beim Derby

Borussia Mönchengladbach gegen FC Köln: Verbot von Glas und Dosen beim Derby

Um die Sicherheit rund um das Stadion zu erhöhen und Krawallen und Ausschreitungen unter den Fans vorzubeugen wird es beim Derby zwischen Borussia Mönchengladbach und dem 1. FC Köln ein befristetes Glas-, Flaschen- und Dosenverbot geben.

Polizei und Stadt haben sich auf diese Regelung geeinigt, die zum Heimspiel der Borussia am Sonntag, 15. April, von 9 bis 18.30 Uhr gültig ist und neben dem Gebiet rund um das Stadion auch die Innenstadtbereiche von Mönchengladbach und Rheydt einbezieht.

In dieser Zeit ist laut Angabe der Stadt Mönchengladbach das Mitführen von Gläsern, Glasflaschen und Getränkedosen außerhalb geschlossener Räume und eingefriedeter privater Grundstücke untersagt. Ausgenommen sind Personen, die in den betroffenen Bereichen gemeldet sind und sich ausweisen können, wenn sie sich beispielsweise auf dem Weg zu ihrer Wohnung oder ihrem Grundstück befinden.

Auch der Verkauf von Getränken in Glasbehältnissen und Dosen ist in diesem Zeitraum untersagt. So dürfen zum Beispiel an Kiosken in den betroffenen Bereichen keine Getränke in Glasflaschen verkauft werden.

Diese Maßnahmen sind laut Aussage von Stadt und Polizei erforderlich, um Gefahren für die Fans zu vermeiden. Die Erfahrungen der zuständigen Einsatzkräfte haben gezeigt, dass Gläser, Flaschen und Getränkedosen immer wieder als Wurfgeschosse missbraucht werden und die Hemmschwelle hier deutlich gesunken sei. Besondere Brisanz erhält die Regelung nach Angriffen von Kölner Hooligans auf einen Fanbus der Borussia im März. Dort hatten Fans des 1. FC Köln einen Reisebus mit 50 Anhängern von Borussia Mönchengladbach zunächst von der Straße gedrängt und auf dem Rastplatz "Siegburg-Ost" mit Schlagstöcken und Pflastersteinen angegriffen.

Folgende Gebiete sind von dem Verbot betroffen:

Straßenzüge in Mönchengladbach: Abteiberg, Abteistraße, Albertusstraße 1-17, Alter Markt, An der Stadtmauer, Anna-Schiller-Stiege, Bismarckplatz, Bismarckstraße 1-110, Europaplatz, Franz-Gielen-Straße, Friedrichplatz, Gasthausstraße 1-35, Goebenstraße, Heinrich-Sturm-Straße, Hindenburgstraße 1-245, Humboldtstraße, Jenaer Straße, Kaiserstraße, Kirchplatz, Korschenbroicher Straße 1-58, Krichelstraße, Lambertsstraße, Lichthof, Ludwigstraße, Lüpertzender Straße 147-163, Lürriper Straße 1-17, Margarethenstraße 35-41, Neustraße, Rathausplatz, Rathausstraße, Rathenaustraße 1-6, Regentenstraße 65-104, Schillerplatz, Schillerstraße 70-201, Sittardplatz, Sittardstraße, Steinmetzstraße, Stephanstraße, Turmstiege, Viersener Straße 1-8, Waldhausener Straße 1-29, Wallstraße.

Straßenzüge in Mönchengladbach-Rheydt: Am Neumarkt, Bachstraße 1-11, Bahnhofstraße, Brucknerallee 1-7, Egerstraße (von Berliner bis Hugo-Junkers-Straße), Endepohlstraße, Friedrich-Ebert-Straße 1-65, Harmoniestraße, Hauptstraße 1-99, Hugo-Junkers-Straße, Hugo-Preuß-Straße, Jöbgesbergweg 1-10, Kreuzstraße, Langensgasse, Limitenstraße, Marienplatz, Marktstraße, Mittelstraße, Moses-Stern-Straße, Mühlenstraße, Odenkirchener Straße 1-107, Paulstraße, Rheydter Markt, Rheydter Rathaus, Scharmannstraße, Tippweg, Vierhausstraße, Wickrather Straße 1-102, Wilhelm-Schiffer-Straße.

Straßenzüge rund um das Stadion: Aachener Straße (zw. Pfingsgraben und Bahnstraße), Am Finkenschlag, Am Hockeypark, Am Kolbusch, Am Kopsweg, Am Nordpark, Am Sitterhof, Am Watelerhof, An den Flachsgruben, Dahlener Heide, Dahlener Heide, Dorthausen, Dr.-Adalbert-Jordan-Straße, Dr.-Alfred-Gerhards-Straße, Elsterloh, Erfurter Straße, Flachsbleiche, Grotherather Straße, Hehn, Heiligenpesch, Heinz-Nixdorf-Straße, Helmut-Grashoff-Straße, Hennes-Weisweiler-Allee, Hugo-Eckner-Straße, Konrad-Zuse-Ring, Lilienthalstraße, Pfingsgraben, Rennbahnweg, St. Christopherus Straße, Steinshütte, Viehstraße, Wiedelskamp, Wilmskamp, Wolfsittard.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Bundesliga 11/12: Gladbach tanzt nach Derby-Sieg

(top)
Mehr von RP ONLINE