1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Veranstaltungen und Tipps: Das ist los am Wochenende in Mönchengladbach

Veranstaltungen und Tipps : Das ist am Wochenende in Mönchengladbach los

Bei frühlingshaften Temperaturen locken Wanderungen, der neue Skatepark oder der Tiergarten. Doch es gibt auch spannende Veranstaltungen im Warmen.

Bei mildem und sonnigem Wetter lohnt es sich endlich wieder, das Wochenende draußen zu verbringen. Am Samstag wird zum Beispiel die modernisierte Sportanlage Radrennbahn, Carl-Diem-Straße 1, durch Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners eröffnet. Beginn ist um 11 Uhr. Die Freizeitflächen wurden großzügig saniert und neu gestaltet. Unter anderem sind ein Kunststoffrasen-Minispielfeld und eine hochmoderne Skateanlage entstanden. Ab Samstag steht die komplette neue Anlage für sportbegeisterte Mönchengladbacher zur Verfügung.

Wie ein Henker sich sein Zubrot verdiente und welche Kräuter ursprünglich im Abteigarten wuchsen – das wird bei der Mittelalter-Tour am Sonntag erklärt. Die Teilnehmer können sich von einem Stadtführer in historischem Gewand in die Welt des Mittelalters entführen lassen. Die etwa zweistündige Tour kostet 8 Euro für Erwachsene, Kinder bis 14 Jahre zahlen 4 Euro, jeweils plus 2,20 Euro Bearbeitungsgebühr. Treffpunkt ist um 15 Uhr am Stadt-Touren-Schild auf dem Parkplatz Geroweiher. Reservierungen per Mail an alter.markt@first-mg.de.

Auch die Bergfreunde Rheydt sind am Sonntag auf Tour. Sie wandern durch die Teverner und Brunssumer Heide. Treffpunkt für die Ganztagswanderung ist der Parkplatz der Post in Rheydt um 9 Uhr. Die Anfahrt zur Wanderstrecke beträgt 50 Kilometer. Die Wanderung selbst beläuft sich auf 15 Kilometer und dauert zirka vier Stunden. Weitere Informationen bei Heinz-Peter Jansen, Telefon 02431 74250 bzw. 0151/25769809.

Der Tiergarten Mönchengladbach, Am Pixbusch 22, öffnet auch im Winter für Besucher seine Pforten. Er hat durchgehend von 9 bis 16 Uhr geöffnet. Von Afrikanischen Finken bis hin zu Zwergwachteln können heimische und exotische Tierarten betrachtet werden. Erwachsene zahlen 4,50 Euro, Jugendliche (15 bis 17 Jahre) sowie Rentner, Studenten und Schwerbehinderte mit Ausweis 3 Euro und Kinder zwischen 4 und 14 Jahren 2 Euro. Kinder unter 4 Jahren haben freien Eintritt.

Auch drinnen gibt es am Wochenende interessante Veranstlatungen. Fast die Hälfte aller Lebensmittel landen im Müll – doch in Mönchengladbach gibt es Menschen, die gegen die Lebensmittelverschwendung ankämpfen. Im Köntges, Waldhausener Straße 16, zeigen Mitglieder von „Foodsharing Mönchengladbach“ den Film „Taste the Waste“, der der Frage nachgeht, warum so viel Essen im Müll landet – und wie sich das vermeiden lässt. Im Anschluss ist Zeit für Diskussion und Austausch, auch werden vor Ort gerettete Lebensmittel zum Mitnehmen angeboten. Start ist um 19 Uhr.

Für Mädchen und Frauen findet am Sonntag der Mädelsflohmarkt „Mädchen Klamotte“ im Kunstwerk, Wickrathberger Straße 18b, statt. Von 11 bis 16 Uhr werden dort Klamotten, Taschen und Schmuck aus zweiter Hand verkauft. Der Eintritt ab zwölf Jahren kostet 3,50 Euro, Männer kommen umsonst rein. Wer spät kommt, zahlt nur noch 1,50 Euro (ab 14 Uhr).

Die Karnevalswoche rückt näher – und die Karnevalsveranstaltungen nehmen zu: Am Samstag feiert die KG Rheer Muutzeköpp ihr Feldlager um 11.11 Uhr in der Turnhalle Mülfort-Bell. Eine Damensitzung richtet „Immer Lustig“ Holt um 15 Uhr in der Jecken Welt im Holter Zelt aus. Auch die GKG Roer Möt bietet eine Damensitzung an – um 16.11 Uhr in der Mehrzweckhalle Zeppelinschule. Die Große Sitzung der KG Hau Ruck beginnt um 20 Uhr in der Festhalle Eicken. Und die KG Schwarz Gold Rheydt feiert ihre Große Rheydter Narrensitzung ab 20.11 Uhr in der Stadthalle Rheydt. Am Sonntag gibt es gleich drei Herrensitzungen: Die KG Potz Op feiert ab 11 Uhr in der Aula des Schulzentrums Rheindahlen, die KG Wenkbülle um 11.11 Uhr in der RedBox und die Immer Lustig Holt ab 11 Uhr im Holter Zelt. Im Theater Rheydt findet ab 14 Uhr eine Seniorensitzung statt.