1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Unternehmen in Mönchengladbach: Dornieden Gruppe holt Experten für Mobilität

Unternehmen in Mönchengladbach : Dornieden Gruppe holt Experten

Maximilian Schwalm soll sich beim Unternehmen um Mobilitätsfragen kümmern. Der langjährige Mitarbeiter bei BMW ist zudem außerplanmäßiger Professor an der RWTH Aachen.

Die Dornieden Gruppe baut ihre Expertise in den Bereichen der ganzheitlichen Entwicklung von Wohn- und Stadtquartieren aus. Seit Anfang Oktober unterstützt Maximilian Schwalm die Entwicklungs- und Innovationsabteilung des Unternehmens rund um das Thema Wohnen. Der ehemalige Professor am Institut für Kraftfahrzeuge an der RWTH Aachen und langjährige Mitarbeiter bei BMW soll der Dornieden Gruppe zukünftig bei allen Innovations- und Zukunftsthemen helfen. Vor allem soll er sich um den Bereich Mobilität kümmern und in Zusammenarbeit mit Städten und Kommunen neue Konzepte entwickeln.

„Wir freuen uns sehr, mit Maximilian Schwalm einen ausgewiesenen Fachmann für nachhaltige E-Mobilität und innovative Verkehrskonzepte für unser Unternehmen gewonnen zu haben“, sagt Geschäftsführer Martin Dornieden. Er betont, dass sich Schwalm vorrangig mit der Entwicklung ganzheitlicher Mobilitätskonzepte beschäftigen soll – in neu geplanten Quartieren, aber auch über die Grenzen neuer Wohngebiete hinaus.

„Ergänzend zum Öffentlichen Nahverkehr sind für die bedarfsgerechte individuelle Mobilität Konzepte notwendig, die möglichst den Einsatz nachhaltiger Verkehrsmittel vorsehen“, ergänzt Dornieden. Schwalm – der zwar in Psychologie promovierte, sich aber zuletzt bei der e.2GO GmbH mit der Entwicklung innovativer und bezahlbarer Mobilitätslösungen für Städte und Kommunen einen Namen machte – könne als Mobilitätsexperte entscheidend dazu beitragen, „dass wir unserem Anspruch, lebenswerte und nachhaltige Stadt- und Wohnquartiere zu entwickeln, noch besser gerecht werden können“, so Dornieden.

Schwalm hält auch heute noch eine außerplanmäßige Professur an der Fakultät für Bauingenieurwesen der RWTH Aachen und ist zudem Mitinitiator zahlreicher nationaler wie internationaler Forschungsprojekte im Bereich nachhaltiger und sicherer Mobilitätssysteme.

(RP)