Mönchengladbach: Überfielen Brüder einen Taxifahrer?

Mönchengladbach : Überfielen Brüder einen Taxifahrer?

Räuberischen Angriff auf einen Kraftfahrer wirft der Staatsanwalt zwei Mönchengladbachern vor. In der Nacht zum 25. März 2007 sollen die 29 und 27 Jahre alten Brüder einen Taxifahrer überfallen, geschlagen und beraubt haben.

Jetzt saßen die beiden vor der Ersten Strafkammer des Mönchengladbacher Landgerichts auf der Anklagebank. Damals habe es zwar Streit mit dem 54-jährigen Taxifahrer gegeben. "Aber wir sind keine Räuber", empörten sich die Angeklagten. Seine Version ließ der jüngere Bruder durch seinen Verteidiger vortragen. Nach einer feuchtfröhlichen Familienfeier habe man ein Taxi gerufen.

Ein Großraum-Wagen hielt vor der Gaststätte. Die beiden Brüder stiegen ein. Als der Taxifahrer für das größere Fahrzeug einen Zuschlag von sieben Euro verlangte, reagierte der 27-Jährige Fahrgast aggressiv und schlug auf den Fahrer ein. Der ältere Bruder trennte die Streithähne. Die Fahrgäste riefen eine Verwandte. Sie solle sie abholen. Doch noch auf der Fahrt nach Hause wurden sie von der Polizei eingeholt, die inzwischen von dem verletzten Taxifahrer gerufen worden war. So die Version der Angeklagten: "Aber die Geldbörse des Fahrers haben wir nicht genommen".

Ganz anders erinnerte sich das Opfer an die Nacht des Überfalles. Die Angeklagten hätten ihn sofort gedrängt: "Fahr, fahr los", ohne Angabe des Fahrzieles. Keinesfalls habe er von einem Zuschlag gesprochen. Er sei losgefahren. Kurz danach sei er bereits von dem Gast auf dem Beifahrersitz mit Faustschlägen traktiert worden.

Der zweite Gast habe ihm von hinten den Arm um den Hals gelegt. Alle drei hatten schließlich das Fahrzeug verlassen. Die Brüder verschwanden hinter einer Tankstelle. Der schaute in das Seitenfach der Fahrertür. Die Geldbörse mit etwa 450 Euro war weg. Die Geldbörse des Taxifahrers wurde nicht gefunden. "Ich hatte keinen Grund, fremdes Geld zu nehmen", hatte sich der ältere Bruder verteidigt. Der Prozess wird fortgesetzt.

(RP)
Mehr von RP ONLINE