Dreister Diebstahl in Mönchengladbach Gestohlener Pavillon der Kinderfeuerwehr bei Trauerfeier sichergestellt

Exklusiv | Mönchengladbach · Im Umfeld des „Toughest Firefighter Alive“-Wettbewerbs am 8. und 9. Juni waren mehrere Pavillons, Campingstühle und Aufsteller entwendet worden. Die Feuerwehr hatte bei der Suche um Mithilfe gebeten. Nun ist ein Teil des Inventars wieder aufgetaucht. Die Geschichte dazu ist kurios.

 Der gestohlene Pavillon in zusammengeklapptem Zustand nach der Sicherstellung durch die Polizei. Er wurde umgehend am Sonntag an die Feuerwehr zurückgegeben.

Der gestohlene Pavillon in zusammengeklapptem Zustand nach der Sicherstellung durch die Polizei. Er wurde umgehend am Sonntag an die Feuerwehr zurückgegeben.

Foto: Manuel Kemmer

Die Polizei hat im Garten eines Mehrfamilienhauses im Stadtteil Heyden den gestohlen gemeldeten Faltpavillon der Mönchengladbacher Kinder- und Jugendfeuerwehr gefunden. Ein Anwohner hatte den markanten weiß-rot-blauen Pavillon mit dem Schriftzug und Logo der Feuerwehr am Sonntag im Garten des Hauses entdeckt. Zusammen mit drei weiteren Pavillons, mehreren Campingstühlen und Werbeaufstellern war er beim Wettbewerb „Toughest Firefighter Alive“, der am Wochenende 8. und 9. Juni stattgefunden hatte, entwendet worden. Von den weiteren Gegenständen fehlt nach Angaben der Polizei aktuell noch jede Spur.