Mönchengladbach: Tonnenschweres Gerät von Baustelle gestohlen

Mönchengladbach: Tonnenschweres Gerät von Baustelle gestohlen

Am vergangenen Wochenende ist es zum Diebstahl von zwei Abbruchhämmern von der Baustelle Hubertusstraße/Eisenbahnüberführung gekommen. Das teilte die Polizei gestern mit. Unbekannte durchtrennten den Baustellenzaun und müssen mit einem entsprechenden Transportgerät angerückt sein, um zwei im Baustellenbereich deponierte schwere Abbruchhämmer zu stehlen. Bei den Abbruchhämmern (für den Laien: Es handelt sich um Vorsatzgeräte für zum Beispiel für Bagger) handelt es sich um einen Atlas Copco MB 1000 und einen Krupp HM 720.

Jeder der gestohlenen Abbruchhämmer hat laut Polizei ein Eigengewicht von etwa einer Tonne. Der durch den Diebstahl entstandene Schaden liegt im fünfstelligen Eurobereich. Sachdienliche Hinweise zum Diebstahl und Verbleib der Abbruchhämmer, aber auch über gemachte Beobachtungen, die mit dem Diebstahl in Verbindung stehen könnten, bitte an die Polizei unter Telefon 02161 290.

(gap)