1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Mönchengladbach: Theater-Jugendclub fragt: Machen Kleider Leute?

Mönchengladbach : Theater-Jugendclub fragt: Machen Kleider Leute?

Das Angebot der beiden Theaterpädagogen am Theater, Silvia Behnke und Dirk Wiefel, wächst und gedeiht. Auch in der kommenden Spielzeit finden junge Leute etliche Einstiegsmöglichkeiten, um den Theaterbetrieb ganz aus der Nähe kennenzulernen. Dazu besuchen die Theaterpädagogen fleißig Schulen in beiden Städten der Theaterfusion, laden Kinder und Jugendliche ein zu Probenbesuchen und besonderen Veranstaltungen. "In der kreativen Inszenierungsklasse haben Schüler im Alter von zehn bis 14 Jahren die Möglichkeit, eine Inszenierung hautnah mitzuerleben - anhand von Probenbesuchen, Führungen, Workshops und Gesprächen mit Künstlern", berichtete die Tanzpädagogin Behnke gestern bei der Vorstellung des neuen Theater-Spielplans 2015/16.

In Krefeld und Mönchengladbach gibt es je eigene Jugendclubs des Theaters. In Gladbach bietet Silvia Behnke jungen Leuten ein neues Tanztheater-Projekt an. Es trägt den Titel "Kleider machen Leute" und soll am 18. Juni 2016 uraufführungsreif sein fürs Theaterstudio. "Das Projekt bezieht sich auf die gleichnamige Novelle (von Gottfried Keller) und stellt sich der Frage nach Sein und Schein", erläutert Behnke.

Kontakt: silvia.behnke@theater-kr-mg.de

(ri)