Mönchengladbach: Täter stehlen bei zwei Einbrüchen Schmuckstücke und Bargeld

Mönchengladbach : Täter stehlen bei zwei Einbrüchen Schmuckstücke und Bargeld

Und erneut werden von der Polizei zahlreiche Einbruchsdelikte im Stadtgebiet gemeldet. An der Franz-Wamisch-Straße kam es zu einem Einbruchversuch in ein Mehrfamilienhaus. Die Tatzeit liegt wahrscheinlich in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch. Ein Unbekannter hatte versucht, die Haustüre aufzuhebeln, scheiterte aber schon im Ansatz.

An der Reitbahnstraße gelang der Einbruch. Ein Unbekannter gelangte am Mittwoch zwischen 16.30 und 19.30 Uhr durch den Garten und über eine Treppe an das auf der Gebäuderückseite gelegene Schlafzimmer einer Wohnung und hebelte das Fenster auf. Er durchsuchte alle Räume und stahl Schmuck und Bargeld.

Über eine frei zugängliche Garagenzufahrt erreichte ebenfalls am Mittwoch zwischen 16 Uhr und 20.30 Uhr ein Unbekannter an die Rückseite eines Mehrfamilienhauses an der Dohler Straße. Dort überkletterte er zunächst eine Mauer, dann einen Zaun und kam so schließlich an die Terrassentür einer Erdgeschosswohnung, die aufgebrochen wurde. Aus der Wohnung wurde diverser Schmuck gestohlen.

Zu einem weiteren Tageswohnungseinbruch kam es gegen 19 Uhr in einem Haus am Dechant-Janssen-Weg. Der Täter erreichte über eine Garage ein Seitenlicht eines Wintergartens und stieg ein. Bei der Durchsuchung des Hauses fand der Unbekannte schließlich einen Möbelsafe. Bei dem Versuch, den Möbelsafe aus dem Haus zu tragen, wurde der Einbrecher allerdings von einem Nachbarn bemerkt und flüchtete daraufhin, wobei er seine Beute zurückließ. Sachdienliche Hinweise, auch über gemachte verdächtige Beobachtungen, bitte an die Polizei unter Telefon 02161 290.

(gap)
Mehr von RP ONLINE