Stellwerkstörung in Rheydt teilweise behoben

Bahnverkehr stark beeinträchtigt : Stellwerkstörung in Rheydt jetzt behoben

Wegen einer Störung am Stellwerk in Rheydt war der Zugverkehr zwischen Grevenbroich, Herzogenrath, Lindern und Mönchengladbach stark beeinträchtigt. Gegen 17 Uhr teilte die Deutsche Bahn mit: " Die Störung an einem Stellwerk in Rheydt konnte behoben werden.

Seit ca 15 Uhr sind wieder erste Züge der Linien RE 8 und RB 27 zwischen Grevenbroich und Mönchengladbach unterwegs. Nun läuft auch auf den Streckenabschnitten Mönchengladbach - Dalheim (RB 34) und Mönchengladbach -Herzogenrath/Heinsberg (RE 4, RB 33) sukzessive der Betrieb wieder an. Es muss jedoch noch mit Verspätungen und Teilausfällen gerechnet werden." Ursache des Stellwerksausfalls war laut Bahn ein beschädigtes Lichtwellenleiterkabel.

(skr/spe)
Mehr von RP ONLINE