1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Schützen

Mönchengladbach: Weitere Schützenfeste werden abgesagt

Wegen Pandemie : Weitere Schützenfeste werden abgesagt

Die Schützensaison fällt in diesem Jahr wegen der Sicherheitsvorkehrungen der Corona-Pandemie auch in Mönchengladbach nahezu komplett aus. Welche Veranstaltungen aktuell betroffen sind.

Wie bereits erwartet, mussten jetzt weitere, in den nächsten Wochen geplante  Schützenfeste leider abgesagt werden.

Eicken Uwe Büschkens, Präsident der St.-Vitus-Martinusbruderschaft. teilt mit, dass wegen der Pandemie alle „Veranstaltungen bis 31. August gecancelt“ worden seien. Darunter fallen der Ball der Könige sowie das Volks- und Heimatfest vom 10. bis 13. Juli. Nun steckt die Bruderschaft alle Kraft ins bevorstehende Fest zum 300-jährigen Bestehen im nächsten Jahr.

Waldhausen, Bruderschaft St. Sebastianus und St. Vitus, Obergeburth: Auch in Waldhausen sieht sich der Vorstand um den Präsidenten Dirk Meisen gezwungen, die vom 10. bis zum 14. Juni geplanten Prunkfeierlichkeiten abzusagen. Wie in den anderen Bruderschaften wird die Würde der Majestäten auf 2021 übertragen.

Wickrath Nach einer Videokonferenz und der Rücksprache mit allen Gruppenführern sowie den teilnehmenden Künstlern werden alle Veranstaltungen der Schützengesellschaft St. Antonius rund um das Schützenfest in diesem Jahr abgesagt. Nächstes Jahr wollen die Wickrather dann zwei Schützenfeste in einem feiern.

Hehn Die Frühkirmes der St.-Michaels-Bruderschaft im Juni findet nicht statt. Betroffen von der Absage sind die Generalversammlung am Pfingstsonntag und die Fronleichnamsprozession mit anschließendem Umzug. Sollte es bis Ende September wieder möglich sein zu feiern, planen die Hehner eine Spätkirmes  - ohne Proklamation.

Hardt Die St. Nikolaus Bruderschaft sagt die komplette Kirmes, die vom 21. bis 24. Mai geplant war und auf die sich nach dem Erfolg im vergangenen Jahr nicht nur die Schützen gefreut hatten, abgesagt. Ende August wird es auch keine Spätkirmes geben.

Holt Die St.-Michaels-Bruderschaft sagt ihr Volks- und Heimatfest vom 26. bis 30. Juni ab. Präsident Andre Heynckes: „Wir bedauern das sehr, aber unser aller Gesundheit geht vor.

Stadtmitte Nach eingehenden Beratungen sagt auch die Stadtmitte-Bruderschaft ihr Schützenfest am 12. September ab. Nun freuen sich die Schützen um Präsident Eberhard Boekers und König Rudolf Thönnißen auf ein tolles nächstes Jahr.