Mönchengladbach: Vier Bruderschaften, drei Schützenfeste

Paraden und Bälle in Mönchengladbach : Vier Bruderschaften, drei Schützenfeste

Stadtmitte und Hermges feiern gemeinsam.

Eigentlich sind es vier Schützenbruderschaften, die am Wochenende feiern, doch da sich die St.-Vitus-Laurentius-Bruderschaft Stadtmitte und die St.-Josef-Pfarrbruderschaft Hermges entschlossen haben, für drei Tage gemeinsam und abgestimmt zu feiern, sind es offiziell drei Schützenfeste. Zusätzlich zur konzertierten Aktion in der Mitte der Stadt, kommen Holt und Dahl hinzu.

Stadtmitte/Hermges Samstag, 17.30 Uhr, Parade und Großer Zapfenstreich auf der Abteistraße. 19.30 Uhr: Königsball im Pfarrsaal Abteistraße. Sonntag, 9.30 Uhr, Messfeier in St. Josef Hermges, anschließend Parade vor der Kirche.

Dahl Die St.-Hubertus-Bruderschaft Dahl beginnt Samstag gegen 18 Uhr mit ihrer Parade auf der Brunnenstraße. Gefeiert wird ab 19 Uhr im Kleingartenverein „An der Landwehr“. Sonntag, 11 Uhr, Schützenumzug, anschließend musikalischer Frühschoppen im Kleingartenverein.

Holt Höhepunkte der St.-Michaels-Bruderschaft sind am Sonntag, 10.30 Uhr, die Parade am Caritaszentrum Hehnerholt, der Große Zapfenstreich um 19 Uhr am Holter Kreuz; und schließlich am Montag, 10.30 Uhr, die große Königsparade mit Parade der Klompenfrauen. Alle Tanzveranstaltungen finden im Festzelt statt.

(fju)
Mehr von RP ONLINE