Wertvolles Europa: Zweiter Preis für Gesamtschule Hardt

Wertvolles Europa: Zweiter Preis für Gesamtschule Hardt

Die Gesamtschule Hardt hat beim Foto- und Kurzfilmwettbewerb "EuroVisions2017" des Landes NRW gewonnen. In der Staatskanzlei in Düsseldorf wurden die Schüler und betreuenden Lehrer der Schülerzeitung Standpunkt mit dem zweiten. Preis ausgezeichnet. Die Urkunde überreichte Europaminister Stephan Holthoff-Pförttner im Beisein des Mönchengladbacher Landtagsabgeordneten Jochen Klenner. Unter dem Motto "#Wertvolles Europa" hatten sich mehr als 1700 Schüler in Nordrhein-Westfalen an dem Wettbewerb beteiligt.

Die Gesamtschule Hardt hat beim Foto- und Kurzfilmwettbewerb "EuroVisions2017" des Landes NRW gewonnen. In der Staatskanzlei in Düsseldorf wurden die Schüler und betreuenden Lehrer der Schülerzeitung Standpunkt mit dem zweiten. Preis ausgezeichnet. Die Urkunde überreichte Europaminister Stephan Holthoff-Pförttner im Beisein des Mönchengladbacher Landtagsabgeordneten Jochen Klenner. Unter dem Motto "#Wertvolles Europa" hatten sich mehr als 1700 Schüler in Nordrhein-Westfalen an dem Wettbewerb beteiligt.

Die Hardter Schüler hatten gemeinsam mit ihrer Lehrerin Dorothée Vollmer ihre Mitschüler nach ihren persönlichen Werten für Europa befragt. Diesen Werten haben sie mit der Bildsprache einer Picter-View-Kampagne mehr Aufmerksamkeit verschafft. Hinter jedem Bild steht ein Gespräch über europäische Werte, die dann mittels Körpersprache, Mimik und Gestik dargestellt wurde. So bilden zum Beispiel zwei Schüler mit ihren Händen ein gemeinsames Herz um die Werte "Harmonie und Frieden" zu symbolisieren. Die Bilder sind online zu sehen unter www.standpunktonline.de. Europaminister Holthoff-Pförttner lobte das große Engagement der Schüler und die Begeisterung für Europa. Auch der Landtagsabgeordnete Jochen Klenner freut sich über den Einsatz der Schüler und der Gesamtschule Hardt für den europäischen Gedanken.

(gap)