1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Stadtgespräch

Schützen in Mönchengladbach: Westend feiert seine Königshäuser

Brauchtum : Westend feiert seine Königshäuser

2019 schoss Frank Pfennings den Vogel ab, seitdem wartet er darauf, endlich König der St. Josef Bruderschaft sein zu dürfen. Am Samstag begann endlich seine Regentschaft.

Die St. Josef Bruderschaft-Stadt Westend hat am Wochenende ihre beiden Königshäuser vorgestellt: König Frank Pfennings mit Königin und Cousine Rosi Pfennings, die Ministerpaare Ulrich Baues mit Tochter Christiane Baues und Bernd Rehrmann mit Ehefrau Alexandra Rehrmann. Jungkönigin ist Lara Hermanns mit Minister Justin Kroll und Ministerin Nicole Dallmans. Damit wurden nach dem Vogelschuss von 2019 die Königshäuser in ihre Ämter eingeführt.

Ihr Schützenfest feiert die Bruderschaft traditionell am Wochenende vor Christi Himmelfahrt. Präsident Hans-Peter Thönes: „Mit den Planungen für unser Fest sind wir fertig. Doch das ausgefallene 150-Jahr-Jubiläum von 2020 können wir in diesem Jahr nicht feiern. Das schaffen wir aus organisatorischen Gründen nicht.“ Stattdessen feiert man im Westend im Jahr 2025 das 155-Jährige groß. So stand der Samstag ganz im Zeichen der beiden Königshäuser. Bruderschaft und Majestäten hatten zunächst zur Krönungsmesse in die Kirche Heilig Geist und abschließend zum Königsehrenabend ins Jugendclubhaus Westend eingeladen. Den Wortgottesdienst hielten Rita Gehlen und Barbara Nennen von der GdG St. Benedikt.

(fju)