Orden für Armin Laschet von Schützen aus Mönchengladbach

Mönchengladbach : Schützen überreichen Orden an Armin Laschet

Da schaute Armin Laschet aber ganz genau hin: In einem kleinen Kästchen steckte der silberne Orden, den Mönchengladbachs Schützenchef Horst Thoren dem Ministerpräsidenten von Nordrhein-Westfalen zuerst zeigte und dann überreichte.

Die Medaille, eine Replik eines Mönchengladbacher Königsordens aus dem Jahre 1850, soll Armin Laschet einstimmen auf eine besondere Aufgabe im Schützenwesen. Denn der Ministerpräsident hat die Schirmherrschaft über das Bundesschützenfest übernommen.

Das wird zwar erst 2021 in Mönchengladbach gefeiert, aber eine angemessene Vorbereitung schadet nichts, meint jedenfalls Horst Thoren. Deshalb gab es jetzt bei einem Besuch im Landtag den „König in Gladbach-Orden“, den Armin Laschet 2021 an seinem Revers tragen soll.

Der Landesvater war vom schmucken Präsent sichtlich angetan. Das wiederum freute auch Horst Thoren, der auf Einladung der beiden Mönchengladbacher CDU-Landtagsabgeordneten Frank Boss und Jochen Klenner im nordrhein-westfälischen Parlament zu Gast war.

Mehr von RP ONLINE