1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Stadtgespräch

Mönchengladbach: Schützenjugend in Geistenbeck hat neuen Vorstand

Schützenjugend in Geistenbeck : Aufbruchstimmung mit neuem Vorstand

Kaum hatte sich die neue Führungsspitze bei den Jungschützen der St. Josef Schützenbruderschaft Geistenbeck formiert, da hatte sie auch schon die erste Veranstaltung organisiert. Thorsten Brocker, der neue Jungschützenmeister, sowie Andrea Brocker und René Stausberg, die das Amt des zweiten Jungschützenmeisters zunächst kommissarisch übernommen haben und von den Mitgliedern der Bruderschaft bei der Jahreshauptversammlung im Januar noch in ihren Ämtern bestätigt werden müssen, stellten schnell eine kleine Weihnachtsfeier auf die Beine.

Mit der Unterstützung des Vorstands der Bruderschaft und insbesondere der Geschäftsführerin Ilona Mörs mieteten die Jungschützen, die allesamt unter 24 Jahre sind, die Kegelbahn in der Gaststätte „Werk 1“. Und obwohl keines der Mitglieder bislang gekegelt hatte, fand die Feier großen Anklang bei den Schützen. Zudem schaute nicht nur der Nikolaus vorbei, sondern auch Bruderschafts-Präses Johannes van der Vorst. Und Bezirksvorsteherin und Bruderschaftsmitglied Barbara Gersmann sponserte den Nachmittag für den Nachwuchs der Bruderschaft. Der Erfolg der kleinen Feier hat das Führungsteam bestärkt, weitere Aktivitäten zu planen und durchzuführen – zumal sich in Apotheker Günther Pilz ein weiterer Sponsor bereits gefunden hat.