1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Stadtgespräch

Mönchengladbach: Santander beschenkt 420 Kinder

Wunschbaum-Aktion : Santander beschenkt 420 Kinder

Geschenkwünsche von sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen zu erfüllen, gehört bei Santander zur traditionellen Wunschbaumaktion.

Zum 15. Mal startete Santander in der Vorweihnachtszeit seine Wunschbaumaktion. Die liebevoll verpackten Geschenke wurden an Vertreter von sechs sozialen Einrichtungen aus der Region übergeben. In Begleitung der Vertreter besuchten außerdem zwei junge Mütter sowie einige der beschenkten Kinder die Unternehmenszentrale in Mönchengladbach, um die Geschenke entgegenzunehmen.

Auch dieses Jahr beteiligten sich wieder viele Santander-Mitarbeiter, auch von anderen deutschen Standorten, um Kindern und Jugendlichen aus sozialen Einrichtungen eine Freude zu machen. Rund 450 Wunschzettel hingen an den Weihnachtsbäumen im Foyer der Unternehmenszentrale. „Für uns ist das wirklich eine Herzensangelegenheit“, sagt Sarah Ziesak, die sich gemeinsam mit ihren Kollegen aus der Filiale Osnabrück nicht nehmen ließ, aus der Ferne einen Weihnachtswunsch zu erfüllen. Ob ein gutes Buch, ein spannender Film oder ein neues Kuscheltier, jeder der Herzenswünsche sollte erfüllt werden.

Mit der Wunschbaumaktion unterstützt Santander in diesem Jahr Kinder und Jugendliche, die bei den Mönchengladbacher  Institutionen Sozialdienst katholischer Frauen, AZEH, Autonomes Frauenhaus Rheydt sowie der Evangelischen Jugend- und Familienhilfe in Kaarst, Frauen helfen Frauen  in Düsseldorf und im Bethanien Kinder- und Jugenddorf in Schwalmtal betreut werden.