1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Stadtgespräch

Mönchengladbach: Rotary Club spendet 22.600 Euro an Action Medeor

Hilfsbereitschaft aus Mönchengladbach : Rotarier spenden 22.600 Euro an Medikamenten-Hilfswerk

Der Krieg in der Ukraine hat die Mitglieder des Rotary Clubs dazu gebracht, Spenden zu sammeln. Innerhalb kurzer Zeit ist ein großer Betrag zusammengekommen.

Ein tiefes Entsetzen hat der Krieg in der Ukraine bei dem Rotary Club Mönchengladbach ausgelöst. Gefolgt ist nun eine Welle der Hilfsbereitschaft. Club-Präsident Antonius Bergmann hat mit dem Vorstand die Mitglieder zu Spenden aufgerufen – und ein überwältigendes Echo erhalten, wie der Club jetzt mitteilt. In kurzer Zeit sind 22.600 Euro zusammengekommen, die dem Medikamenten-Hilfswerk „Action Medeor“ in Tönisvorst (Kreis Viersen) zugute kommt. Bergmann übergab das Geld jetzt an Sid Johann Peruvemba, Vorstandssprecher von „Action Medeor“.

Das Geld wird zur Versorgung ukrainischer Krankenhäuser mit medizinischen Hilfsgütern verwendet. Bereits seit Jahren pflegt das Medikamentenhilfswerk – es ist nach eigenen Angaben das größte seiner Art in Europa – Kontakt zu einem Partner-Krankenhaus in Ternopil im Westen der Ukraine. Die aktuelle Lage dort sei erschütternd: Die Menschen leiden an Unterkühlungen, Lungenentzündungen und chronischen Erkrankungen, auch verletzte Soldaten brauchen immer wieder medizinische Hilfe. Und so benötigt auch das Krankenhaus dringend medizinische Materialien wie Nahtmaterial, Verbände, Spritzen und weiteres chirurgisches Zubehör – neben Medikamenten und Infusionen.

  • Ukraine-Newsblog : Ukraine will alle von Russland eingenommenen Städte zurückerobern
  • Stellten das Projekt vor (v.l.): Stefan
    Osterferien in Grevenbroich : Alte Feuerwache bietet erstmals eine „Kinderschutzwoche“
  • Geldsegen für Vereine in Rommerskirchen. ⇥Foto:
    Ausschüttung in Rommerskirchen : 14.000 Euro für 25 Vereine

Seit Anfang März machen sich mehrfach in der Woche Lkw mit Medikamenten, medizinischem Material und Medizintechnik auf den Weg vom Niederrhein in die Ukraine. Mit der Spende des Rotary Club Mönchengladbach wird das Projekt finanziell unterstützt, um den Menschen in der Ukraine zu helfen. Der Rotary Club Mönchengladbach ist der älteste von insgesamt drei Rotary Clubs in Mönchengladbach und hat 74 Mitglieder. RP