1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Stadtgespräch

Mönchengladbach: Rotary Club eröffnet zweite Baum- und Blüh-Insel

In Mönchengladbach : Rotary Club eröffnet zweite Baum- und Blüh-Insel

Die erste Umweltinsel steht seit zwei Jahren im Bunten Garten. Jetzt haben die Rotarier für eine weiteren Bereich dieser Art gesorgt.

Das über 100 Jahre lang gelebte Ziel der überall in der Welt existierenden Rotary Clubs sowie anderer Serviceclubs ist es, freundschaftliche Beziehungen zu entwickeln, um sich anderen als nützlich zu erweisen. Ist es wahr, ist es fair, fördert es Freundschaft und guten Willen und dient es dem Wohl aller Beteiligten? Diese vier Fragen von Rotary sollten mit „Ja“ beantwortet werden.

Und weil alle diese Fragen bejaht werden konnten, wurde Anfang Oktober die zweite rotarische Baum- und Blüh-Insel für gelingendes Miteinander bei regnerischen Himmel in kleiner Runde eröffnet. Die Spendengelder aller drei Rotary Clubs in Mönchengladbach stammen aus dem rotarischen Jahr 2019/2020. Das sei im Wesentlichen der Pandemie geschuldet, heißt es.

Die Insel in der Nähe der Beethovenstraße soll Menschen in öffentlichen Parks Begegnungen in der Natur ermöglichen. Das führe zu einem Miteinander, diene der Freundschaft und dem guten Willen der Bürger untereinander, heißt es seitens des Clubs.

(RP)