Mönchengladbach: Rewe-Markt Schmitz in Dahl unterstützt Wir für MG e.V.

Rewe-Markt spendet Leergut : Flaschenpfand für Schlafsäcke

Wer Obdachlosen etwas Gutes tun will, kann jetzt seinen Pfandbon spenden. Der Verein „Wir für MG“ kooperiert dabei mit der Rewe-Filiale an der Rheydter Straße.

Der Rewe-Markt Schmitz spendet seit Januar Leergutbons von Kunden an den Obdachlosenhilfe-Verein „Wir für MG“. „Anlässlich der kalten Jahreszeit haben wir uns eines massiven Problems angenommen“, sagt Tobias Schmitz, Geschäftsführer des Rewe-Marktes an der Rheydter Straße. Kunden können ihre Pfandbons in eine Box neben dem Flaschenautomaten werfen. Der Wert der Pfandzettel werde direkt in Schlafsäcke für obdachlose Mitbürger umgewandelt. „Schlafsäcke sind Verbrauchsgegenstände“, sagt Tina Richter, Vorsitzende von „Wir für MG“. Auch wenn es nicht friert, herrsche doch ständig klammes Wetter. Die Schlafsäcke würden schnell nass und muffig und müssten häufiger ersetzt werden. „Wir für MG“ verteilt die Schlafsäcke mit ihrem Kältebus am Platz der Republik. Durch Kooperationen wie diese kann der Verein Spendengelder für andere Produkte nutzen, die seltener bereitgestellt werden wie etwa Nahrung und Hygieneartikel. Ende Januar soll eine Tierfutterbox dazu kommen, in die Supermarktkunden Nahrung für die Wegbegleiter vieler obdachloser Menschen geben können.