Mönchengladbach: Gülistan Yüksel besuchte Mühlhäuser

Bundestagsabgeordnete : Gülistan Yüksel besuchte Mühlhäuser

Die Bundestagsabgeordnete bekam eine Führung durch die Produktion und sprach mit der Geschäftsführung über aktuelle sozialpolitische Themen.

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Gülistan Yüksel besuchte das Lager und die Produktionsstätte der Mühlhäuser GmbH in Mönchengladbach und war begeistert von der Führung, die sie bekam. Rund eine Stunde lang wurden ihr die Abläufe der Produktion von Fruchtaufstrichen gezeigt. An einigen Stationen durfte sie selbst mitanpacken. „Ich bin erstaunt darüber, was für einen langen Weg die Marmelade, die bei uns im Supermarktregal steht, hinter sich hat“, sagte Yüksel. Am Standort Mönchengladbach werden pro Tag ungefähr eine halbe Million Becher Fruchtaufstrich gefertigt, wie der stellvertretende Betriebsratsvorsitzende Axel Wevers erklärte. Mühlhäuser gibt es bereits seit 111 Jahren, seit 2008 sind sie in Mönchengladbach. Auch der Verwaltungssitz befindet sich hier. Christian Küppers ist zuständig für die Forschung und Produktentwicklung. Nach einer kurzen Sicherheitseinweisung und dem Anlegen der Kittel und Haarnetze ging es auch schon los. Erklärt wurden die einzelnen Schritte, „vom Anfertigen der Rohware bis zum Verlassen des fertigen Glases“, wie Küppers sagt. Vorgestellt wurden unter anderem die Kochkessel, in denen die Marmelade hergestellt wird. Auch verkosten durfte Gülistan Yüksel sie. Einer der letzten Schritte ist die finale Kontrolle der Aufstriche durch ein Röntgengerät, was Yüksel besonders beeindruckte: Im Anschluss an die einstündige Führung folgte ein Gespräch mit der Geschäftsführung des Marmeladenherstellers. Themen waren in diesem Gespräch unter anderem die Entwicklung der Renten, Altersarmut oder die Erhöhung des Kinderfreibetrags.

Mehr von RP ONLINE