1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Stadtgespräch

Mönchengladbach: Garnisonsabend der Karnevalsgesellschaft Gelb Blaue Funken

Garnisonsabend in Eicken : Bei den Funken hat’s wieder funktioniert

Ein gut besuchter Garnisonsabend zeigt: Bei der Karnevalsgesellschaft Gelb Blaue Funken läuft es prima.

Sämtliche Parkplätze auf dem Eickener Marktplatz besetzt – bereits die Kulisse vor der Mehrzweckhalle ließ Samstagabend ahnen, dass drinnen Großes vor sich gehen würde. Und eine Karnevalsparty der besonderen Art gab es dort wirklich: der 42. Garnisonsabend Karnevalgesellschaft Gelb Blaue Funken, Garde des Oberbürgermeisters.

Die Macher der traditionellen Sitzung hatten auch in diesem Jahr wieder Jung und Alt bei freiem Eintritt zu einem netten Abend ab 18 Uhr eingeladen. Das bunte und abwechslungsreiche Programm begann um 19.11 Uhr. „Weil wir auch letztes Jahr schon auf dem Garnisonsabend waren und jede Menge Spaß hatten, haben wir uns auch dieses Jahr für eine Teilnahme entschieden. Unsere Nachbarn haben wir gleich mitgenommen und freuen uns auf einen lustigen Abend“, erzählte Besucher Jochen Kunzel, der sich bei seiner Kostümwahl für den klassischen Piraten entschieden hat.

Neben dem Programm-Evergreen, dem Besuch des aktuellen Prinzenpaars der Stadt Mönchengladbach, Dirk I. und Niersia Martina, sorgten auch der Bauchredner Jens Meyer und die Aachener Rathausgarde „Öcher Duemjroefe“ für gute Stimmung. Die musikalische Untermalung des Abends übernahmen gekonnt die beiden Stimmungsbands HaPe Jonen und die „SibbeSchuss“.

  • Spende : Lindorff unterstützt Gelb-Blaue Funken
  • Mönchengladbach : Ein Abend im Zeichen des Tanzes
  • Sie wollen es zum dritten Mal
    Polizisten radeln für guten Zweck : Die wohl längste Vatertagstour

Dass der 42. Garnisonsabend erfolgreich war, findet auch Geschäftsführer der KG, Torsten Saks. Er zog am Ende eine freudige Bilanz: „Wir sind richtig begeistert und auch stolz, dass wir unserem Publikum ein solch tolles Programm in der ausverkauften Mehrzweckhalle bieten konnten. Die Stimmung war einmalig, und alle hatten wahnsinnig viel Spaß!“

Viele Karnevalsvereine machen sich sorgen um den Nachwuchs und haben Probleme, die jüngere Generation für den rheinischen Frohsinn zu begeistern. Ganz anders sieht das bei den Gelb Blauen Funken aus: „Unsere Kleinsten haben wie immer super gut getanzt und allen Besuchern ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Auch wenn es in anderen Vereinen Schwierigkeiten mit dem Nachwuchs gibt, können wir das von uns Gott sei Dank gar nicht behaupten!“