Mönchengladbach:Die Aktion Redbach 500 und der Fußballcup von Santander

Redbach 500-Aktion : Mit dem Fahrrad von England nach Gladbach

Im Rahmen der Santander Woche radelten Mitarbeiter der Bank von England nach Mönchengladbach. Rund 12.500 Euro kamen für den guten Zweck zusammen. Außerdem fand das firmeneigene Fußballturnier statt.

Schweißnasse Sättel, 25 Grad und glückliche Gesichter prägten das Bild am Santander-Platz. Santander UK hatte die Aktion Redbach 500 ins Leben gerufen, bei der Mitarbeiter aus verschiedenen Ländern auf dem Rennrad ihr Bestes gaben. In drei Tagen durchquerten sie fünf Länder, um im Rahmen der Santander Woche Geld für den guten Zweck zu erradeln. Das Ziel der sportlichen Leistung war die Unternehmenszentrale von Santander Deutschland. Frank Cürlis, Bereichsleiter Organisation, stieg als einer von fünf Mitarbeitern von Santander Deutschland für die letzte Etappe auf sein Rennrad: „Meine Kollegen und ich sind von Antwerpen bis Mönchengladbach 170 Kilometer geradelt. Es ist der gute Zweck, verbunden mit unserer sportlichen Leidenschaft, der uns motiviert hat.“ Ziel der Aktion war es, 11.000 Pfund, also rund 12.500 Euro, zu sammeln, die den Organisationen Aspire und Mind zugute kommen – britische Vereine, die zum einen Menschen mit Rückenmarksverletzungen unterstützen und sich zum anderen für psychisch Kranke einsetzen. „Hier an der Unternehmenszentrale mit den Kollegen nach vielen anstrengenden Kilometern anzukommen und das Spendenziel erreicht zu haben, ist ein besonderer Moment für uns alle“, sagte Cürlis. Die Strecke führte von England aus durch Frankreich, Belgien, die Niederlande und Deutschland. Start war in Redhill. Für Santander Deutschland waren Doro Born, Frank Cürlis, Klaus Klose, Dennis Leonards und Antonio Martinez dabei.

Ebenfalls im Rahmen der Santander Woche fand der firmeneigene Fußballcup statt. 120 Mitarbeiter machten mit. Nach 38 Begegnungen konnte sich die Mannschaft „Mini Branch United“ im Finale mit 9:8 im Neun-Meter-Schießen gegen die „Sons of Energy“ durchsetzen.

(cli)
Mehr von RP ONLINE