Mönchengladbach: Borussia-Stiftung spendet 4000 Euro an Grundschule Untereicken

Mönchengladbach: Borussia-Stiftung spendet 4000 Euro

Mit dem Geld kann die Schule einen naturnahen Spielplatz bauen. Zur Scheckübergabe kam auch Fohlen Jünter in die Schule.

Noch ist nichts zu sehen auf dem Grundstück hinter der Offenen-Ganztag-Küche der Katholischen Grundschule Untereicken. Gras, ein paar Bäume und Sträucher, vom Nachbarzaun schauen neugierig ein paar Hühner herüber. Doch das wird sich bald ändern. Es entsteht ein naturnaher Spielplatz für die Kinder. „Wir möchten Baumstämme haben zum Balancieren. Aus dem Teich wird ein großer Sandkasten, und aus einer Spende haben wir einen alten Zirkuswagen bekommen“, sagt Ruth Poos, Teamleiterin des Offenen Ganztags. Möglich macht das eine Spende der Borussia-Stiftung in Höhe von 4000 Euro.

Ruth Poos bewarb sich zusammen mit ihrem Team bei der Aktion „Radio 90,1 bewegt Freunde“. Die Aktion ruft Vereine und Initiativen auf, die sich besonders um Kinder und Jugendliche kümmern, sich um Stiftungsgelder der Borussia-Stiftung zu bewerben. Die Freude war dem Team anzumerken. Und auch die Kinder waren aufgeregt und warteten vor allen Dingen auf einen besonderen Gast: Maskottchen Jünter. Das Fohlen war natürlich dabei, um den Scheck zu übergeben. Mit großem Applaus wurde es empfangen und klatschte die Kinder ab. Für den besonderen Tag hatten die Kinder den Raum extra geschmückt. Außerdem hatten die Schüler auch noch ein kleines Fußball-Buffet für die Gäste vorbereitet. 

  • Mönchengladbach : Ein komplett barrierefreier Spielplatz in Venn

Andreas Heinen, Vorsitzender des Ehrenrates der Stiftung übergab den Scheck an Konrektorin Dorothee Nett. „Ich freue mich auf ein dreifaches Heimspiel heute. Erstens bin ich hier in der Nähe auch zur Schule gegangen. Zweitens ist der Bökelberg in der Nähe und drittens könnt ihr auch auf der Außenanlage toben und spielen. Die Stiftung unterstützt gerne Maßnahmen, die die Bewegung fördern.“ Konrektorin Dorothee Nett betonte: „Es ist ein ganz besonderer Anlass heute. Nicht nur, dass wir ein neues Gebäude fertig gestellt haben, sondern bald haben wir auch eine tolle Außenanlage.“

Mehr von RP ONLINE