Mönchengladbach: 11.300 Euro für Volksverein aus Schrammen-Jubiläum

Spende: 11.300 Euro für Volksverein aus Schrammen-Jubiläum

Der Architekt hatte die Gäste seiner Jubiläums-Party gebeten, für das Ausbildungs- und Qualifizierungsprojekt zu spenden.

(RP) Das Ausbildungspaten-Projekt des Volksvereins bekommt mehr finanziellen Spielraum: 11.300 Euro hat Burkhard Schrammen Volksverein-Geschäftsführer Hermann-Josef Kronen übergeben. Zu verdanken ist dies der Großzügigkeit von Schrammens Gästen, die mit ihm im Juni das 30-jährige Bestehen seines Büros gefeiert hatten. Statt Geschenken hatte der Architekt um Spenden gebeten: „Wir haben alle eingeladen, das Ausbildungs- und Qualifizierungsprojekt des Volksvereins zu unterstützen – ein Beitrag für die Menschen in unserer Stadt, denen es nicht so gut geht.“

Bei dem Projekt, das sich ausschließlich durch Spenden finanziert, erhalten junge Erwachsene mit erhöhtem Unterstützungsbedarf eine Ausbildung. Als Beispielprodukt präsentierte Kronen ein „Schlüsselbord“, das in einer frühen Phase der Ausbildung gebaut wird. „Ein erstes schnelles Erfolgserlebnis schafft Motivation, man kann etwas in Händen halten.“