50 Jahre Fdp: Ehemaliger Minister Karl-Hans Laermann feiert Jubiläum

50 Jahre Fdp : Ehemaliger Minister Karl-Hans Laermann feiert Jubiläum

"Die Freien Demokraten Mönchengladbach gratulieren ihrem Ehrenvorsitzenden und Bundesminister a. d. Karl-Hans Laermann herzlich zu seiner 50 -jährigen Parteimitgliedschaft", erklärt FDP-Parteichef Jörg Buer. "Wir sind stolz, einen Liberalen unter uns zu haben, der bis heute über alle Parteigrenzen hinweg hohes Ansehen genießt und immer zum Wohle unserer Stadt beigetragen hat. Wir werden ihn daher in diesem Jahr würdig ehren und freuen uns schon heute auf eine ganz besondere Veranstaltung mit vielen Weggefährten aus Politik und Gesellschaft." Professor Karl-Hans Laermann ist am 26. Dezember 1929 in Erkelenz geboren worden, in Beckrath aufgewachsen und hat sein Abitur am Hugo-Junkers-Gymnasium in Rheydt absolviert.

"Die Freien Demokraten Mönchengladbach gratulieren ihrem Ehrenvorsitzenden und Bundesminister a. d. Karl-Hans Laermann herzlich zu seiner 50 -jährigen Parteimitgliedschaft", erklärt FDP-Parteichef Jörg Buer. "Wir sind stolz, einen Liberalen unter uns zu haben, der bis heute über alle Parteigrenzen hinweg hohes Ansehen genießt und immer zum Wohle unserer Stadt beigetragen hat. Wir werden ihn daher in diesem Jahr würdig ehren und freuen uns schon heute auf eine ganz besondere Veranstaltung mit vielen Weggefährten aus Politik und Gesellschaft." Professor Karl-Hans Laermann ist am 26. Dezember 1929 in Erkelenz geboren worden, in Beckrath aufgewachsen und hat sein Abitur am Hugo-Junkers-Gymnasium in Rheydt absolviert.

Danach studierte er Ingenieurwesen an der RWTH Aachen und promovierte im Anschluss an der Fakultät für Bauwesen. 1968 ist er in die FDP eingetreten, war von 1992 bis 2002 Kreisvorsitzender in Mönchengladbach und ist seither Ehrenvorsitzender. Von 1974 bis 1998 war Karl-Hans Laermann Mitglied des Deutschen Bundestages. Im Februar 1994 wurde er Bundesminister für Bildung und Wissenschaft im Kabinett von Bundeskanzler Helmut Kohl.

(RP)