1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Stadtgespräch

Weltrotkreuztag: DRK verteilt Kaffee und feiert erfolgreiche Armband-Aktion

Weltrotkreuztag : DRK verteilt Kaffee und feiert erfolgreiche Armband-Aktion

Unter dem Motto "Deutsches Rotes Kreuz - Kein kalter Kaffee!" verteilten am Dienstag, 8. Mai, ehrenamtliche Helfer des DRK-Kreisverbandes Mönchengladbach anlässlich des Weltrotkreuztages kostenlosen Kaffee vor dem Mönchengladbacher Hauptbahnhof.

Unter dem Motto "Deutsches Rotes Kreuz - Kein kalter Kaffee!" verteilten am Dienstag, 8. Mai, ehrenamtliche Helfer des DRK-Kreisverbandes Mönchengladbach anlässlich des Weltrotkreuztages kostenlosen Kaffee vor dem Mönchengladbacher Hauptbahnhof.

Mehr als zehn Ehrenamtliche des Roten Kreuzes standen ab 6 Uhr morgens bereit, um Berufspendlern und interessierten Mitbürgern bei einem kostenlosen Kaffee einen Einblick in die Arbeit des Roten Kreuzes in Mönchengladbach und darüber hinaus zu geben.

Die Aktion wurde mit Unterstützung der hauptamtlichen Geschäftsstelle bereits am Vortag und in der Nacht ab 4 Uhr vorbereitet. Neben dem ausgeschenkten Fair-Trade-Kaffee bestand die Möglichkeit, anhand von Informationsmaterial und Erfahrungsberichten der Rotkreuzler vor Ort interessante Mitwirkungsgebiete im Ehrenamt des Deutschen Roten Kreuzes zu entdecken.

Insgesamt verteilten die Helfer über 800 Becher Kaffee, was die Zahlen des Vorjahres erneut überstieg. Einsatzleiterin Katharina Fabry zeigte sich mit dem Verlauf zufrieden: "Die jährlich wachsende Reichweite der Aktion zeigt, dass das Rote Kreuz eine nach wie vor überwältigende Unterstützung aus der Bevölkerung erfährt. Das bestätigen auch die vielen Gespräche, die wir bei 'Kein kalter Kaffee!' mit den Pendlern und anderen Reisenden führen konnten."

(se)