Kronenkreuz: Diakonie dankt zwei Ehrenamtlern

Kronenkreuz: Diakonie dankt zwei Ehrenamtlern

Mit dem Kronenkreuz des Diakonischen Werks zeichnete Pfarrerin Annette Beuschel jetzt zwei Gemeindemitglieder der evangelischen Christuskirchengemeinde für langjähriges ehrenamtliches Engagement aus. Charlotte Stahl ist seit Jahrzehnten in der evangelischen Gemeinde im Einsatz als Prädikantin, Leiterin des Besuchsdienstes, des Frauen- und des Seniorenkreises. Sie organisiert die Zustellung des Gemeindebriefs ebenso wie Veranstaltungen. Alles "aus Freude am Glauben", wie sie sagt. Manfred Petzold war Presbyter und Finanzkirchmeister, hat Rechnungen geprüft und den monatlichen Fair-Verkauf mit organisiert. Er übernimmt ehrenamtlich den Küsterdienst, engagiert sich in Gemeindeausschüssen und ist "ein Kümmerer",sagt Pfarrerin Beuschel.

Mit dem Kronenkreuz des Diakonischen Werks zeichnete Pfarrerin Annette Beuschel jetzt zwei Gemeindemitglieder der evangelischen Christuskirchengemeinde für langjähriges ehrenamtliches Engagement aus. Charlotte Stahl ist seit Jahrzehnten in der evangelischen Gemeinde im Einsatz als Prädikantin, Leiterin des Besuchsdienstes, des Frauen- und des Seniorenkreises. Sie organisiert die Zustellung des Gemeindebriefs ebenso wie Veranstaltungen. Alles "aus Freude am Glauben", wie sie sagt. Manfred Petzold war Presbyter und Finanzkirchmeister, hat Rechnungen geprüft und den monatlichen Fair-Verkauf mit organisiert. Er übernimmt ehrenamtlich den Küsterdienst, engagiert sich in Gemeindeausschüssen und ist "ein Kümmerer",sagt Pfarrerin Beuschel.

Das Kronenkreuz ist das Dankzeichen der Diakonie für besonderen Einsatz im Dienste des Nächsten.

(arie)