Einkaufen: Besondere Aktion beim Late-Night-Shopping in Eicken

Einkaufen: Besondere Aktion beim Late-Night-Shopping in Eicken

Morgen Abend ist wieder Late-Night-Shopping in Eicken. Von 17 bis 22 Uhr gibt es in vielen Läden Mode, Accessoires, Kunst, Spiele, Design und Kulinarisches zu bestaunen und zu erstehen. Alle Teilnehmer möchten sich bei den Besuchern mit einer besonderen Aktion bedanken. In jedem geöffneten Laden oder Restaurant liegen Flyer aus, die abgestempelt werden. Wer mindestens sechs Orte besucht hat, kann im Januar und Februar die abgestempelte Karte bei einem Teilnehmer seiner Wahl abgeben und erhält ein kleines Geschenk. Das "Ladenlokal" nimmt diesmal in den neuen Räumen an der Eickener Straße 12 teil. Dort gibt es einen Live-Siebdruck-Workshop, bei dem Besucher ein T-Shirt oder einen Jutebeutel bedrucken können. Zudem stellt Designerin Uschi De Luxe ihre neue Kollektion vor. Von Anfang an dabei ist das Label Raumstoff. Das kleine Werkstatt-Atelier im "1/4 Eicken" befindet sich an der Goethestraße 14-16. Dort fertigt Rabea Landgraf ihre Taschen, Kuschels, Kissen und Schmuck. Die Eingliederungshilfe ViaNobis bietet viele von Hand gefertigte Artikel an. Von 17 bis 20 Uhr kann bei frischen Waffeln und Apfelpunsch gestöbert werden. Der Projektraum EA 71 (Eickener Straße 71) richtet die Foto-Ausstellung "Tourist" von Link & Kress aus. Carmen Reiners vom Salon Kopf & Kragen zeigt ihren Kunden, wie man schöne 50er-Jahre-Frisuren selber macht. Der "Kunstraumno. 10" zeigt die Ausstellung "Einschnitte" des Künstlers Karl-Heinz Laufs. Er thematisiert Häuser und Behausungen in seinen Werken. Die "Traumfabrik" darf natürlich nicht fehlen. Zu hausgemachten Köstlichkeiten gibt es Musik von Noah.

Morgen Abend ist wieder Late-Night-Shopping in Eicken. Von 17 bis 22 Uhr gibt es in vielen Läden Mode, Accessoires, Kunst, Spiele, Design und Kulinarisches zu bestaunen und zu erstehen. Alle Teilnehmer möchten sich bei den Besuchern mit einer besonderen Aktion bedanken. In jedem geöffneten Laden oder Restaurant liegen Flyer aus, die abgestempelt werden. Wer mindestens sechs Orte besucht hat, kann im Januar und Februar die abgestempelte Karte bei einem Teilnehmer seiner Wahl abgeben und erhält ein kleines Geschenk. Das "Ladenlokal" nimmt diesmal in den neuen Räumen an der Eickener Straße 12 teil. Dort gibt es einen Live-Siebdruck-Workshop, bei dem Besucher ein T-Shirt oder einen Jutebeutel bedrucken können. Zudem stellt Designerin Uschi De Luxe ihre neue Kollektion vor. Von Anfang an dabei ist das Label Raumstoff. Das kleine Werkstatt-Atelier im "1/4 Eicken" befindet sich an der Goethestraße 14-16. Dort fertigt Rabea Landgraf ihre Taschen, Kuschels, Kissen und Schmuck. Die Eingliederungshilfe ViaNobis bietet viele von Hand gefertigte Artikel an. Von 17 bis 20 Uhr kann bei frischen Waffeln und Apfelpunsch gestöbert werden. Der Projektraum EA 71 (Eickener Straße 71) richtet die Foto-Ausstellung "Tourist" von Link & Kress aus. Carmen Reiners vom Salon Kopf & Kragen zeigt ihren Kunden, wie man schöne 50er-Jahre-Frisuren selber macht. Der "Kunstraumno. 10" zeigt die Ausstellung "Einschnitte" des Künstlers Karl-Heinz Laufs. Er thematisiert Häuser und Behausungen in seinen Werken. Die "Traumfabrik" darf natürlich nicht fehlen. Zu hausgemachten Köstlichkeiten gibt es Musik von Noah.

Weitere Informationen zu den Teilnehmern und Aktionen online unter lns-eicken.de.

(dola)