Fußball-Papas Beim Tennis: Arie van Lent und Mark van Bommel sahen ihre Töchter siegen

Fußball-Papas Beim Tennis: Arie van Lent und Mark van Bommel sahen ihre Töchter siegen

Arie van Lent ist beim Gladbacher HTC ein bekanntes Gesicht. Schließlich stürmte er früher für Borussia und ist heute U23-Trainer in Gladbach. Seine Tochter Isabel spielt seit Oktober für den GHTC und ist die Nummer eins ihrer Altersklasse im Tennisverband Niederrhein. Doch auch der Mann mit den schwarzen Locken und dem Dreitagebart, mit dem van Lent zuletzt beim Bezirksliga-Spiel der Zweiten Damen-Mannschaft des GHTC angeregt plauderte, kam vielen bekannt vor. "Man hat gemerkt, dass da gerätselt wurde: Den kenne ich doch. Aber woher?", berichtet van Lent.

Arie van Lent ist beim Gladbacher HTC ein bekanntes Gesicht. Schließlich stürmte er früher für Borussia und ist heute U23-Trainer in Gladbach. Seine Tochter Isabel spielt seit Oktober für den GHTC und ist die Nummer eins ihrer Altersklasse im Tennisverband Niederrhein. Doch auch der Mann mit den schwarzen Locken und dem Dreitagebart, mit dem van Lent zuletzt beim Bezirksliga-Spiel der Zweiten Damen-Mannschaft des GHTC angeregt plauderte, kam vielen bekannt vor. "Man hat gemerkt, dass da gerätselt wurde: Den kenne ich doch. Aber woher?", berichtet van Lent.

Sein Gesprächspartner war wie er ein Ex-Fußballer: Mark van Bommel. Mit Eindhoven war er viermal niederländischer Meister, mit Barcelona Champions-League-Sieger und spanischer Meister, mit den Bayern je zweimal Meister und Pokalsieger und mit dem AC Mailand italienischer Meister. Van Bommels Tochter Renee spielt ebenfalls für das GHTC-Team. Beide waren unter den Augen der Fußball-Papas im Einzel siegreich. Damit trugen sie zum 5:1 des Gladbacher HTC bei. Nebenbei "konnten Mark und ich in Ruhe über Fußball sprechen", sagte van Lent.

(kk)