Prinzengarde: 40 Gardisten beim Eisstockschießen

Prinzengarde: 40 Gardisten beim Eisstockschießen

Es war eine gelungene Premiere: das erste Eisstockschießturnier der Prinzengarde der Stadt Mönchengladbach, das kürzlich auf der Eisbahn neben dem Minto stattfand. 40 Gardisten waren der Einladung des Comitees der Prinzengarde gefolgt. Je drei Mitglieder aus den sechs Gruppierungen traten bei den passenden winterlichen Temperaturen gegeneinander an. Durchsetzen konnte sich schließlich die Tanzgarde, die nun den neu gestifteten Wanderpokal für ein Jahr ihr eigen nennen darf.

Es war eine gelungene Premiere: das erste Eisstockschießturnier der Prinzengarde der Stadt Mönchengladbach, das kürzlich auf der Eisbahn neben dem Minto stattfand. 40 Gardisten waren der Einladung des Comitees der Prinzengarde gefolgt. Je drei Mitglieder aus den sechs Gruppierungen traten bei den passenden winterlichen Temperaturen gegeneinander an. Durchsetzen konnte sich schließlich die Tanzgarde, die nun den neu gestifteten Wanderpokal für ein Jahr ihr eigen nennen darf.

Im nächsten Jahr kann sie ihn dann verteidigen. Neben dem sportlichen Wettkampf kam natürlich auch das gesellschaftliche Miteinander nicht zu kurz. Gardemitglied Sven Tusch servierte dazu Leckereien sowie Glühwein und Bier - so ließ es sich hervorragend über den Turnierverlauf diskutieren.

(cli)