Zonta: 1.200 gelbe Rosen zum Weltfrauentag

Zonta: 1.200 gelbe Rosen zum Weltfrauentag

Der Weltfrauentag sollte nicht unbemerkt im Alltag untergehen. Darum schenkten die Damen des Zonta Clubs Mönchengladbach II den Frauen, die nachmittags das Minto besuchten, gelbe Rosen. In einer guten Stunde waren 1.200 Rosen an die Frau gebracht, und die Beschenken waren begeistert. "Eigentlich sollte jeder Tag für uns ein Frauentag sein", sagte eine ältere Dame. Clubpräsidentin Traute Dornieden freute sich über den Verlauf der Aktion, die erstmals in der Vitusstadt durchgeführt wurde.

Der Weltfrauentag sollte nicht unbemerkt im Alltag untergehen. Darum schenkten die Damen des Zonta Clubs Mönchengladbach II den Frauen, die nachmittags das Minto besuchten, gelbe Rosen. In einer guten Stunde waren 1.200 Rosen an die Frau gebracht, und die Beschenken waren begeistert. "Eigentlich sollte jeder Tag für uns ein Frauentag sein", sagte eine ältere Dame. Clubpräsidentin Traute Dornieden freute sich über den Verlauf der Aktion, die erstmals in der Vitusstadt durchgeführt wurde.

Sie sprach sich sogleich für eine Neuauflage in 2019 aus. Die gelbe Rose ist ein Zeichen von Zonta-International, einem weltweiten Zusammenschluss von Frauen, die sich für die Verbesserung der sozialen, wirtschaftlichen und rechtlichen Stellung von Frauen einsetzen. Von den Zonta-Clubs wird der Weltfrauentag als Rose Day begangen, um der Pionierinnen der Frauenbewegung zu gedenken.

(RP)
Mehr von RP ONLINE