Kirchenchor Herz Jesu Pongs: 100-Jahr-Feier im politischen Berlin

Kirchenchor Herz Jesu Pongs : 100-Jahr-Feier im politischen Berlin

Welcher Kirchenchor kann schon von sich behaupten, vor dem Brandenburger Tor, im Deutschen Bundestag und in Schloss Bellevue gesungen zu haben? Der Kirchenchor Herz Jesu aus Rheydt-Pongs hat's getan! Der Chor wird in diesem Jahr 100 Jahre alt und fuhr aus diesem Anlass für vier Tage nach Berlin.

Welcher Kirchenchor kann schon von sich behaupten, vor dem Brandenburger Tor, im Deutschen Bundestag und in Schloss Bellevue gesungen zu haben? Der Kirchenchor Herz Jesu aus Rheydt-Pongs hat's getan! Der Chor wird in diesem Jahr 100 Jahre alt und fuhr aus diesem Anlass für vier Tage nach Berlin.

Nach der langen Anreise mit dem Bus tat ein Bummel zum Reichstagsgebäude und zum Brandenburger Tor gut, wo die umstehenden Touristen gleich mit einem Ständchen erfreut wurden. Aus gegebenem Anlass sang der Chor: "Wir sind zusammen unterwegs". Nach dem Bummel stärkte man sich in der "Ständigen Vertretung", einer Kultkneipe am Bahnhof Friedrichstraße, wo viele das "Altkanzlerfilet" probierten - eine Currywurst, die ihren Namen Altbundeskanzler Gerhard Schröder verdankt, der so gerne Currywurst isst.

Am nächsten Morgen wartete das erste Highlight in Gestalt von Schloss Bellevue. Geführt von einer Mitarbeiterin der Auslandsabteilung, die die Auslandsreisen des Bundespräsidenten vorbereitet, erkundeten die Sängerinnen und Sänger das Schloss und den wunderbaren Park. Eine Stadtrundfahrt vermittelte einen ersten Gesamteindruck von der riesigen Metropole, zu der Berlin sich in den letzten 25 Jahren gemausert hat.

  • Benrath/Urdenbach : Prozession vom Schloss bis zur Herz-Jesu-Kirche
  • Kleve-Reichswalde : Dach marode: Herz-Jesu-Kirche gesperrt
  • Uedem : Bischof Genn besuchte das Herz-Jesu-Kloster

Der nächste Tag brachte den Besuch des Bundestages. Von der Besuchertribüne aus besichtigte der Chor den Plenarsaal. Anschließend konnten die Rheydter Sängerinnen und Sänger auf die Dachterrasse des Reichstagsgebäudes hinauffahren, dort das Panorama auf sich wirken lassen und die Kuppel besteigen - trotz des grau verhangenen Himmels war dies ein Erlebnis.

Abends gestaltete der Chor in der St.-Annen-Kirche in Steglitz musikalisch den Vorabendgottesdienst, den die dortigen Firmlinge vorbereitet hatten.

(RP)