Mönchengladbach: Stadt stellt Kampagne und Logo für Tour de France vor

Mönchengladbach: Stadt stellt Kampagne und Logo für Tour de France vor

Heute in einem Jahr rollt die Tour de France durch Gladbach. Um die Begeisterung in der Stadt zu schüren, hat die Marketing-Gesellschaft (MGMG) nun ihre begleitende Imagekampagne vorstellt.

Das Logo "Tourfieber" ist mit einem symbolischen Radfahrer und dem Schriftzug "Tourfieber" in Anlehnung an die Farben der Stadt gestaltet. Der MGMG wurde die Organisation des Tourtages im Jahr 2017 mit der Stadt federführend übertragen.

Die Wort-Bild-Marke Tourfieber "ist der Beginn einer Binnen- und Außenkommunikation, die bei den Mönchengladbachern Begeisterung wecken, Spannung erzeugen und eine Identifizierung mit diesem sportlichen Ereignis erreichen soll", teilt die Stadt mit. In den nächsten zwölf Monaten erfolgten Außen- und Printwerbung sowie Öffentlichkeitsarbeit über die Sozialen Medien.

  • Hans Wilhelm Reiners : Die Tour beflügelt Menschen in der Stadt

"Es ist eine großartige Chance für die sportbegeisterte Stadt, die Region und für die Sportnation Deutschland angesichts der weltweiten Medienpräsenz, die eine solche Tour de France hat. Der Grand Depart 2017 wird der Sportstadt Mönchengladbach sehr gut zu Gesicht stehen. Damit wird die Reihe unserer Großereignisse fortgesetzt", sagt Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners.

Zur Imagekampagne gehört auch die Homepage www.tourfieber.de.

(tler)