1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Regionalsport

Fußball: Zum Abschluss gab es ein Schaulaufen mit vielen Toren

Fußball : Zum Abschluss gab es ein Schaulaufen mit vielen Toren

Da mit Giesenkirchen III, Bettrath und Maroc alle Gruppensieger und somit die Aufsteiger schon feststanden, war der letzte Spieltag nur noch ein Schaulaufen als schmückendes Beiwerk zu den Saisonabschlussfeiern. Für einige Spieler und Trainer war es vielleicht das letzte Spiel. Für andere, die selten berücksichtigt werden, dagegen die Gelegenheit, sich für die kommende Spielzeit noch einmal ins Gedächtnis seines Übungsleiters zu spielen.

Tore fielen wie üblich sehr viele. Ausnahmsweise gab es in Gruppe 3, wo sich die Teams sonst eher schwertun, die meisten Treffer (50). Gruppe 1 vermeldet 44, Gruppe 2 37 Treffer. Hockstein II und Bettrath gewannen ihre Spiele zweistellig. Manuel da Cunha (Giesenkirchen III), Kevin Lakhanpuria Singh (Giesenkirchen II) und Stefan Schult (Schelsen II) trugen sich als vierfache Torschützen ein. Beide Giesenkirchener Spieler gewannen auch in ihren Gruppen die Torjägerkrone, in Gruppe 3 war Sebastian Jensch (Wickrath IV) treffsicherster Spieler über die gesamte Spielzeit.

(hohö)