1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Regionalsport

Tischtennis: Wickraths Frauen wollen den dritten Sieg in Serie

Tischtennis : Wickraths Frauen wollen den dritten Sieg in Serie

Auch im dritten der Spiel der Rückrunde in der Herren-Verbandsliga ist der TuS Wickrath Außenseiter. Gegen die Reserve des TTC Jülich, dessen erstes Team in der Zweiten Liga spielt, wird es wohl erneut eine deutliche Niederlage geben.

Die Gäste sind derzeit Tabellenzweiter und wollen am Saisonende den Meistertitel holen. Bei nur einem Punkt Rückstand auf den TTC BW Grevenbroich ist das ein realistisches Ziel. Da soll Wickrath nicht im Wege stehen. Im Hinspiel gab es beim 0:9 die "Höchststrafe". Nur drei Sätze gewannen die Wickrather. An eigenen Tischen soll ein erneutes 0:9 verhindert werden.

Wickraths Reserve gastiert beim TTC Lövenich. Die Kölner sind relativ abgeschlagen Tabellenletzter der Herren-Landesliga. Und will der TuS als Aufsteiger die sofortige Rückkehr in die Bezirksliga verhindern, muss ein Sieg her. Beim 9:5-Hinspielerfolg musste Wickrath lange zittern, ehe ab dem 5:5-Zwischenstand alles glatt lief.

In der Frauen-Oberliga ist die Erste Mannschaft des TuS Wickrath mit zwei Siegen optimal in die Rückrunde gestartet. Die Serie soll mit dem dritten Sieg fortgeführt werden. Im Vorbeigehen wird es aber bei Bayer Uerdingen nicht gehen. Uerdingen verfügt mit Jing Tian-Zörner über die stärkste Spielerin der Oberliga. Die ehemalige Nationalspielerin kann aber maximal nur für vier Punkte sorgen. Und ihre Mitspielerinnen sind normalerweise nicht stark genug, um gegen die Routiniers der Wickrather zu punkten. Im Hinspiel gelang dies nur der ehemaligen Wickratherin Bettina Wager, die gegen Petra Elshof gewann.

  • Lokalsport : Der TuS Wickrath gewinnt und darf wieder hoffen
  • Lokalsport : TuS Wickrath steht am Ende mit leeren Händen da
  • Lokalsport : Wickrath verliert beim Debüt 3:9, Borussia punktet

Einen doppelten Punktgewinn hat sich auch Wickraths Reserve vorgenommen. Gegen den Anrather TK sollte auch ein Sieg her, stecken doch beide Teams mittendrin im Abstiegskampf der Oberliga. Mit jeweils 8:18-Punkten dürfte sich nur der Sieger Hoffnungen auf den Klassenverbleib machen. Im Hinspiel musste sich Wickrath nach einer 6:3-Führung noch mit einem Remis zufriedengeben.

(HW)