1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Regionalsport

Lokalsport: Wickrathhahn feiert auch ohne Trainer 12:2-Kantersieg

Lokalsport : Wickrathhahn feiert auch ohne Trainer 12:2-Kantersieg

Beeindruckend ist in der Gruppe 1 die Bilanz von Tabellenführer Odenkirchen II allemal: 26 von 27 Spielen gewonnen bei einem Torverhältnis von 156:25. Meister ist 05/07 immer noch nicht, aber zumindest die Aufstiegsrelegation ist dem Spitzenreiter genau wie Verfolger Fortuna sicher. Das Team von Oliver Pöstges siegte 6:0 gegen Neersbroich, Fortuna schlug die Drittvertretung des 1. FC Viersen knapp 2:1. Zumindest Rang drei ist den Hehnern nach dem 8:2 bei Holt II nicht mehr zu nehmen. Dagegen scheint der zweite Rang theoretisch noch in greifbarer Nähe zu sein, doch die deutlich schlechtere Tordifferenz auf Fortuna revidiert den Eindruck.

Beeindruckend ist in der Gruppe 1 die Bilanz von Tabellenführer Odenkirchen II allemal: 26 von 27 Spielen gewonnen bei einem Torverhältnis von 156:25. Meister ist 05/07 immer noch nicht, aber zumindest die Aufstiegsrelegation ist dem Spitzenreiter genau wie Verfolger Fortuna sicher. Das Team von Oliver Pöstges siegte 6:0 gegen Neersbroich, Fortuna schlug die Drittvertretung des 1. FC Viersen knapp 2:1. Zumindest Rang drei ist den Hehnern nach dem 8:2 bei Holt II nicht mehr zu nehmen. Dagegen scheint der zweite Rang theoretisch noch in greifbarer Nähe zu sein, doch die deutlich schlechtere Tordifferenz auf Fortuna revidiert den Eindruck.

Nur ein Trio verbleibt im Abstiegskampf. Türkiyemspor erhöhte seine Punktausbeute nach dem 6:4 in Venn auf 19 Zähler. Hardt II verlor das direkte Kellerduell gegen die Reserve des Polizei SV 0:2 und liegt nur aufgrund der wesentlich besseren Tordifferenz (Hardt: -87, PSV: -118) auf dem ersten derzeitigen Nichtabstiegsplatz. Beide Teams weisen 14 Punkte auf.

  • Lokalsport : Wickrathhahn überrollt Red Stars
  • Lokalsport : Wickrathhahn wird ausgeschlossen
  • Lokalsport : Wickrathhahn überrollt Absteiger Holt mit 15:0

Venns Tobias Hansen feierte seine erste Vaterschaft mit zwei Toren, konnte aber die Niederlage nicht verhindern.

Überraschend reichte in der Gruppe 2 Damir Knezovic von Wickrathhahn sein Rücktrittsgesuch aus persönlichen Gründen ein. Auch mit Interims-Coach Naser Baliu gelang dem Aufstiegsanwärter ein müheloser 12:2-Erfolg über Schelsen. Da aber auch Süchteln III sein Spiel in Geistenbeck "nur" 3:1 gewann, ist hier die Meisterfrage weiterhin ungeklärt. Der ASV stachelte die Germanen mit der Aussage "denen schenken wir acht Dinger ein" schon im Vorfeld mächtig an.

Die Verfolger des Spitzenduos dagegen scheinen die Saison bereits abgehakt zu haben. Hochneukirch kam nur zu einem 2:2 bei Kleinenbroichs Reserve. Liedberg unterlag dem Aufsteiger Giesenkirchen deutlich 0:4 und kann bei sechs Punkten Vorsprung noch Rang vier an die DJK verlieren.

Nur wegen der mehr erzielten Tore könnte Neersbroich II der möglichen Abstiegsrelegation entgehen, die Meer II als Schlusslicht immer noch droht. Dies hängt von der Zahl der Bezirksligaabsteiger aus diesem Kreis ab. Bleibt es bei Meer als einzigem Absteiger aus der Bezirksliga, entfällt die Abstiegsrelegation.

(hohö)