Lokalsport: VVV Venlo trotzt AZ Alkmaar ein Unentschieden ab

Lokalsport: VVV Venlo trotzt AZ Alkmaar ein Unentschieden ab

Nur drei Tage nach dem enttäuschenden Auftritt in Tilburg (0:3) hat VVV Venlo dem AZ Alkmaar ein Unentschieden abgetrotzt. Beim Tabellendritten der Ehrendivision spielten die Grenzstädter 0:0. "Wir hatten eine kontroverse Woche hinter uns. Heute haben die Jungs Charakter gezeigt und deutlich gemacht, dass Tilburg ein Ausrutscher war", sagte Trainer Maurice Steijn. Eine erste Duftmarke setzte VVV in der dritten Minute. Einen Freistoß von Clint Leemans parierte AZ-Keeper Marco Bizot nur mit Mühe. Die Hausherren übernahmen schnell das Kommando, Venlo hielt mit einer starken Defensive dagegen.

Während Alkmaar kaum zu Chancen kam, setzten die Gelb-Schwarzen mit Kontern kleine Nadelstiche. Romeo Castelen und Lennart Thy verzogen knapp. Auf der anderen Seite hatte Alkmaar zweimal die Chance, den Führungstreffer zu erzielen. Erst zielte Teun Koopmeiners etwas zu hoch. Kurz vor dem Halbzeitpfiff verpasste Stijn Wuytens freistehend knapp. Alkmaar verstärkte nach Wiederanpfiff den Druck, die VVV-Abwehr hatte alle Hände voll zu tun. Echte Torchancen ergaben sich aber auf beiden Seiten nicht mehr. Am Freitag (20 Uhr) empfängt Venlo den FC Groningen.

(api)