1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Regionalsport

Tennis: Vincent Schimanski gewinnt Kreis- und Stadttitel bei der U 18

Tennis : Vincent Schimanski gewinnt Kreis- und Stadttitel bei der U 18

Auf die Qualität der Spiele hatte das kleine Teilnehmerfeld keine negativen Auswirkungen. Vincent Schimanski, Robin Ache und Torsten Ungricht spielten in einer Dreiergruppe den Kreis- und Stadtmeister aus, am Ende siegte Schimanski von der TS Lürrip.

"Es waren aber knappe Spiele, gegen Robin Ache gewann Vincent im Match-Tiebreak. Und auch Torsten, der Jahrgang 1999 ist, hat sich prima geschlagen", sagte die Kreisjugendwartin Sonja Keller-Brox, die am ersten Wochenende der Kreis- und Stadtmeisterschaften der Jugend bereits Sieger und Platzierte von fünf Konkurrenzen ehren durfte.

Neben der männlichen U 18 beendeten auch die U 12-Mädchen sowohl im A- als auch im B-Feld schon ihre Wettbewerbe. Im Hauptfeld setzte sich Paula Brux vom GHTC gegen ihre Vereinskameradin Anna Küskes durch. Dritte wurde Christina Eßer (TC Giesenkirchen) vor Jasmine Bohanian aus Wickrath. Im B-Feld siegte Laura Struye (TG Rot-Weiß) vor Luisa Campiglia (Rheydter SV), Viktoria Gottschalk (TG Rot-Weiß) und Meike Schmidt (BW Wickrath). "Dieses Feld war aber sehr interessant und ausgeglichen. Vor allem Luisa, die erstmals teilnahm, ist uns positiv aufgefallen", sagte Sonja Keller-Brox.

Bei den U 11-Mädchen setzte sich Alexandra Schmitz (TG RW) gegen Odenkirchens Lea Baqué und Hannah de Hair durch. Und bei den U 10-Mädchen gewann Paula Hegemann den Titel, es folgten Mara Küskes (beide GHTC), Isabell van Lent (Korschenbroicher TC) und Lisa Schulz (TG RW).

  • Im Derby zwischen Waldniel und Brüggen
    Fußball-Bezirksliga : Kein Sieger zwischen Brüggen und Waldniel
  • Das Handball-Team von Borussia Mönchengladbach.
    Handball-Oberliga : Borussia Mönchengladbach startet furios in Saison
  • Die Handballer des TSV Kaldenkirchen haben
    Auftakt der Handball-Verbandsliga : Kaldenkirchens Sieg nach Horror-Verletzung nur Nebensache

Die übrigen Felder werden am kommenden Wochenende auf der Anlage des Rheydter TV Schwarz-Weiß beendet. "Bisher ist es prima gelaufen, wir sind sowohl beim Rheydter TV als auch beim Rheydter SV bestens betreut worden", sagte Sonja Keller-Brox.

(togr)