1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Regionalsport

Schwimmen: Vier NRW-Jahrgangstitel für SG-Schwimmer

Schwimmen : Vier NRW-Jahrgangstitel für SG-Schwimmer

Christopher und Marius Gurski sowie Marco Schmitz und Ramona Buscher fahren zur DM nach Berlin.

Der Lohn der Mühen ist eine Reise in die Bundeshauptstadt: Ein Quartett der Startgemeinschaft (SG) Mönchengladbach nimmt diese Woche an den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin teil. Christopher und Marius Gurski sowie Marco Schmitz und Ramona Buscher qualifizierten sich mit starken Leistungen bei den offenen NRW-Meisterschaften in Wuppertal für die nationalen Titelkämpfe. Doch nicht nur aufgrund der DM-Tickets für vier seiner Schwimmer war SG-Cheftrainer Mark Jayasundara sehr zufrieden mit den Wettkämpfen im Wuppertaler Leistungszentrum.

"Die Mühen und Strapazen der vergangenen Wochen und Monate sowie das Trainingslager in Portugal haben offensichtlich Früchte getragen", sagte Jayasundara zu den vier Jahrgangstiteln, elf Medaillen, drei Finalteilnahmen und vielen neuen Bestzeiten, die die zwölf SG-Starter erreichten. Insbesondere Christopher Gurski hatte allen Grund zur Freude. Er wurde über 100 und 200 Meter Freistil jeweils mit deutlicher Bestzeit Jahrgangsmeister, über 400 Freistil Vize-Jahrgangsmeister in seiner Altersklasse und kam in ein Finale der offenen Klasse. Zudem erreichte er mit seinem Bruder Marius, Sven Kirchner und Lukas Petrescu den dritten Platz in der 200-Meter-Freistil-Staffel.

  • Phillip White (M.) und Jan van
    Nachwuchs-Radsportler von Union Nettetal : Phillip White gewinnt zum dritten Mal „Rund um Köln“
  • Die VSF Amern bejubeln den Sieg
    Souveräner Erfolg über Hülser SV : VSF Amern ziehen in den Niederrheinpokal ein
  • Skate Meisterschaft in der Rollhalle Ry.
    Westdeutsche Meisterschaft in Mönchengladbach : Skater Dominic Wenzel gelingt der Heimsieg

Auch Marco Schmitz überzeugte mit einem Titel über 50 Meter Schmetterling, einer Silbermedaille und zwei Finalplätzen in der offenen Klasse. Ramona Buscher holte den Titel über 200 Meter Rücken und über 200 Brust noch eine von insgesamt vier Bronzemedaillen für die SG-Schwimmer. Auch Sarah Petrescu (sie erreichte ebenfalls einen Bronze-Platz), Jasmin Keßler, Darja Michaylowa, Sebastian Lutz und Niclas Scheeren brachten starke Leistungen in Wuppertal.

(togr)