1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Sport

Fußball: Van Lent will mit der U 23 heute "richtig Gas geben"

Fußball : Van Lent will mit der U 23 heute "richtig Gas geben"

Nach zwei Siegen zum Auftakt steht für Borussias U23-Interimstrainer Arie van Lent heute Abend (19.30 Uhr) die dritte Aufgabe in der Regionalliga West auf dem Programm. Der VfL tritt dann beim SC Wiedenbrück an. Erstmals hatte van Lent dabei eine einigermaßen normale Trainingswoche zur Vorbereitung mit der Mannschaft, war er doch zuvor gleich mit einer Englischen Woche gestartet. "So konnten wir erstmals auch im Training ein wenig auf den Gegner eingehen. Vor den beiden ersten Spielen hatten wir ja nur die Möglichkeit, in der Besprechung verbal auf das hinzuweisen, was uns aufgefallen war", erklärte er. "Dabei mussten wir nach den harten Wochen schon ein wenig darauf achten, dass die Jungs sich auch ein wenig erholen konnten. Ich denke aber, dass wir jetzt in Wiedenbrück richtig Gas geben können."

Der kommende Gegner ist mit 13 Punkten aus elf Spielen mittelprächtig gestartet. "Wiedenbrück ist eine gute Mannschaft, die sich vielleicht etwas mehr versprochen hatte, als bisher herausgekommen ist. Wir wissen, was auf uns zukommt, müssen uns aber natürlich auf uns konzentrieren", erklärt van Lent. "Aber wir wissen auch, dass Wiedenbrück bisher noch kein Heimspiel verloren hat." Nach drei Remis zu Saisonbeginn gab es zuletzt zwei 3:0-Heimsiege gegen Schalke II und den FC Kray.

Personell bleibt die Situation bei Borussia weiterhin angespannt. Zwar steht Christopher Lenz dem Trainer wieder zur Verfügung, dafür fällt der gegen Düsseldorf nach seiner Einwechslung überzeugende Joel Mero krank aus. "Das ist für uns weiterhin alles andere als leicht, aber es hilft uns nicht, darüber zu klagen. Die Jungs, die fit sind, haben es bis jetzt sehr gut gemacht", stellt van Lent klar, dass immer noch reichlich Qualität vorhanden ist. Gianluca Rizzo, eine Alternative im Sturm, kam am Mittwoch in der Youth League zum Einsatz. Noch konnte van Lent nicht sagen, ob er ihn vor diesem Hintergrund schon wieder einsetzen könne und wolle.

(RP)