Fußball: U 23 siegt und nähert sich der Spitze

Fußball : U 23 siegt und nähert sich der Spitze

Dank eines kaum gefährdeten 3:1 beim VfL Bochum II hält sich Borussias U23 weiterhin in der Spitzengruppe der Regionalliga West.

Der Rückstand auf Spitzenreiter Viktoria Köln ist nach dessen Niederlage auf drei Zähler geschmolzen. "Das sieht sicher jetzt schön aus, wichtiger ist aber, dass die Mannschaft sich sichtbar entwickelt", sagte Trainer Sven Demandt.

Denn in Bochum fehlte nicht nur der Dauerverletzte Benjamin Barg, sondern mit dem erkrankten Abwehrchef Oliver Stang noch ein weiterer Routinier. "Ich glaube nicht, dass wir diese Saison schon mal mit einer so jungen Truppe begonnen haben", sagte Demandt. In der Tat war die Startformation im Schnitt nicht mal 21 Jahre alt, weil der 19-jährige Marvin Schulz den Job in der Innenverteidigung übernahm.

Den Führungstreffer erzielte Matthias Zimmermann in der 11. Minute, nachdem Giuseppe Pisano zuvor bereits den Querbalken getroffen hatte. Die Borussen blieben bestimmend und legten nach 27 Minuten mit einem Elfmeter nach, den der starke Bilal Sezer nach Foul an Mario Rodriguez sicher verwandelte. "Er war heute für Oliver Stang erstmals Kapitän, das war gut", lobte der Coach. Im Anschluss gab es bis zur Pause die einzige Phase, die Demandt nicht so gefiel. "Da haben wir uns zu sicher gefühlt und uns das Anschlusstor eingefangen. Nach der Pause hat Bochum den Druck erhöht, doch da waren wir wieder da."

Mit dem 3:1 durch Rodriguez (57.) war das Spiel entschieden. "Mario war an allen entscheidenden Szenen beteiligt. Giuseppe hat vorne aber auch sehr stark gespielt", lobte Demandt. "Wir hatten noch gute Chancen, zu erhöhen, doch das ist uns nicht mehr gelungen."

Borussia U23: Kompalla - Berauer, Schulz, Knipping, Lenz - Sezer, Brandenburger, Zimmermann (90. Holzweiler), Ritter (86. Rütten) - Rodriguez (82. Mohr), Pisano. Tore: 0:1 Zimmermann (11.), 0:2 Sezer (27., Foulelfmeter), 1:2 Niepsuj (44.), 1:3 Rodriguez (56.). Zuschauer: 280.

(kpn)
Mehr von RP ONLINE