Handball: TVK verpflichtet Dormagener Gelbke

Handball : TVK verpflichtet Dormagener Gelbke

handball-regIONALLIGA (angr) Das wichtigste Spiel aus Korschenbroicher Sicht war am Samstagabend nicht das eigene 43:30 gegen den SC Bayer 05 Uerdingen. TVK-Geschäftsführer Peter Irmen war gedanklich mehr in Lemgo, wo Bundesligist Dormagen auftrat. Mit dem Neu-Korschenbroicher Christoph Gelbke. Gestern unterzeichnete das 20-jährige Dormagener Talent einen Zwei-Jahres-Vertrag beim TVK. Er soll Simon Breuer, der gestern ebenfalls um zwei Jahre verlängerte, auf der Mittelposition unterstützen. Dass er das kann, bewies er am Samstag in seinem ersten Bundesligaspiel mit zwei Treffern und einigen guten Aktionen.

Kommt ein Nationaltorwart?

Weit weniger aufregend war der Korschenbroicher Auftritt in Uerdingen. Mit dem Anpfiff der Unparteiischen war die Partie praktisch entschieden. Bayer, das noch jeden Punkt im Abstiegskampf braucht, konnte nicht an die Hinspielleistung anknüpfen. Damals hatten die Krefelder dem Tabellenführer arge Probleme bereitet. Nicht so am Samstag: Korschenbroich lag nach 20 Minuten bereits 17:7 in Führung. Die Krefelder Angreifer fanden ihren Meister häufig im Mittelblock bei Jörn Ilper. Vorne wirbelten Simon und David Breuer (der seinen Vertrag noch nicht verlängert hat, aber kurz davor steht). Mathias Deppisch, Markus Breuer und Christopher Bath sorgten noch für Kabinettstückchen – das war's.

Am Tag darauf war der TVK beim Citylauf in Korschenbroich vertreten. Geschäftsführer Peter Irmen flüchtete jedoch häufig in die nahe gelegene Geschäftsstelle, um dort die Verträge mit Simon Breuer und Christoph Gelbke zu unterschreiben. Als nächstes soll ein Torwart verpflichtet werden. Ein Kandidat ist Thomas Bauer, Nationalkeeper Österreichs, der bei der EM 2010 im eigenen Land im Tor stehen will.

TVK Leclaire, Mainka (ab 40.) – Deppisch (2), Esser (3), D. Breuer (11/2), S. Breuer (8), Görden (4), Bath (2), M. Breuer (2), Marquardt (1), Ilper (5/1), Mosemann (3), Rommelfanger (2)

(RP)
Mehr von RP ONLINE