1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Regionalsport

Handball: TVK legt furios los und verwaltet die Führung dann

Handball : TVK legt furios los und verwaltet die Führung dann

West (rüb) Die Spieler des TV Korschenbroich haben bei der Zweitvertretung des VfL Gummersbach gezeigt, dass sie die Saison nicht einfach so ausklingen lassen wollen, sondern souverän 35:29 gewonnen.

Nach zehn Minuten konnte der VfL Gummersbach einem nur leidtun. 10:2 führte da das Team von Trainer Ronny Rogawska bereits gegen einen Gegner, der eigentlich auf Augenhöhe agieren sollte. Das tat er aber nicht. Auch, weil die Korschenbroicher unglaublich konzentriert und entschlossen auftraten. Bereits nach elf Minuten nahm Gummersbach-Coach Maik Thiele seine Auszeit. Die Leistung seiner Truppe entsprach nicht seinen Vorstellungen, und das ließ er seine Schützlinge wissen. Von da an zeigten die Gastgeber ein anderes Gesicht. In Unterzahl legten sie eine 3:0-Serie hin und verkürzten in nur sieben Minuten auf 10:13. Grund für Rogawska, nun seinerseits eine Auszeit zu nehmen und sein Team noch einmal neu einzustellen. Seine Ansprache fruchtete. Bis zur Pause führten die Gäste 20:13. Eine beruhigende Führung, die in der zweiten Hälfte bestenfalls ausgebaut werden sollte.

Anfangs sah es auch noch danach aus. Der TVK war die klar spielbestimmende Mannschaft und lag in der 48. Minute 32:22 vorne. Die letzten Zweifler waren überzeugt, die zwei Punkte sollte sich die Rogawska-Sieben nicht mehr nehmen lassen. In den Schlussminuten wechselte der Trainer dann etwas durch, Gummersbach betrieb aber nur noch Ergebniskosmetik.

(RP)